RS 125 CDI Optimierung -Leistungsloch entfernen- Tuning

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

CDI optimieren

Benötigt wird:
Eine Offene CDI
Ein scharfes Messer
Ein Seitenschneider oder ähnliches
etwas Silikon


Um das Leistungsloch im Drehzahlbereich zwischen 5000-6000 Upm zu entfernen, sind folgende Schritte notwendig.

1. Ihr müsst die CDI unter dem Soziussitz der Aprilia ausbauen.
Die CDI-Einheit ist mit 2 Sechskantschrauben befestigt.
Nachdem ihr dann die Schrauben draußen habt, müsst ihr den
6poligen Stecker abziehen.

2. Wenn ihr jetzt die CDI ausgebaut habt, müsstet ihr ein kleines schwarzes rechteck in der hand haben. Es sei denn ihr habt was falsches ausgebaut. Da die CDI keine Schrauben besitzt, an der man sie aufschrauben kann, muss man auf der Hinterseine ein Stück der Silikondichtung aufschneiden.

3. Die Leiterbahn sitz unter der Mitte des Silikonkissens aber um genau herauszufinden wo die Leiterbahn sitz, die nachher mit dem Seitenschneider durchtrennt wird, kann man mit dem Finger mal auf das Silikonkissen drücken und man wird etwas hartes (Leiterbahn) spüren.

4. Wenn ihr das Silikon soweit entfernt habt das ihr die Leiterbahn sehen könnt, könnt ihr mit dem Seitenschneider jetzt ca. 1 cm der Leiterbahn von der Mitte wegschneiden.
Ihr müsst auch keine Angst beim Durchschneiden haben, da keine anderen Leiterbahnen an der Platine dranhängen.
Das Platinenstück hat ungefähr den Durchmesser eines Streichholzes

5. Jetzt müsste das Leistungsloch zwischen 5000-6000 Upm weg sein.

6. Das Loch sollte jetzt noch mit Silikon aufgefüllt werden.


7. CDI-Einheit wieder einbauen und Fertig ist die CDI-Optimierung !!!

 

Wir übernehmen keine Haftung für Folgeschäden !!! Das Tunen ohne ABE oder Tüv ist illegal !!!

2rad-sausenthaler.de bedankt sich für Ihr Interesse. Wir hoffen weitergeholfen zu haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden