ROSTIO - ein Rostentferner, welcher hält, was er verspricht !

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gut Ding will Weile haben !

Es wird oft der Wunsch zum Vater der Gedanken, wenn man sich entschließt, um irgendwelche Roststellen an Fahrzeugen, Werkzeugen, alten Gerätschaften u.s.w. wirksam zu bekämpfen, (wieder einmal ! ) einen sogenannten "Rostumwandler" zu besorgen. Eigentlich weiß man es ja noch aus dem Chemieunterricht, dass Eisenoxid nur durch Verhüttung (also Reduktion) im Hochofenprozess "umgewandelt" werden kann, aber man glaubt eben allzu gerne den Versprechungen der einschlägigen Angebote. Wenn der Rost durch einen handelsüblichen Rostumwandler dann beispielsweise in eine Phosphatschicht übergeführt worden ist, kann diese zwar - wie oft angegeben - als Grundierung für weitere Lackschichten dienen, auch wird ein Weiterrosten für einige Zeit aufgehalten, aber eine dauerhaft zufriedenstellende Lösung lässt sich auf diese Weise nicht finden. Vor allem dadurch, dass sich die entstehende  Phosphatschicht dunkelblau bis schwarz verfärbt,  kann sich restlicher, tieferliegender Rost sehr gut dahinter verstecken und eines Tages sein erneutes Unwesen treiben. Die einzig sichere Methode der Rost-"Umwandlung" besteht - meiner zig-jährigen Erfahrung gemäß - darin, den Übeltäter porentief, also 100%-ig zu entfernen, mechanische Möglichkeiten wie Abschleifen, Sandstrahlen... gibt es schließlich genügend.

Vor kurzem jedoch stieß ich bei eBay auf ROSTIO, ein mir bis dahin unbekanntes Produkt, welches nicht verspricht, Rost (nur) umzuwandeln - es werde diesen beseitigen, hieß es !  Die ausführliche Artikel-Beschreibung machte mich - in Verbindung mit anscheinend überzeugenden Fotos -  so neugierig, dass ich den Rostvernichter ( zugegebenermaßen mit doch etwas gemischten Gefühlen ) bestellte, um ihn auszuprobieren.
Hierzu entfernte ich von einem alten Hufeisen mit einer Drahtbürste (halbseitig) den losen Rost und  entfettete die zu behandelnde Stelle mit Aceton, um anschließend mit einem Pinsel das Entrostungsgel einige Millimeter dick aufzutragen. Von großem Vorteil erwies sich die gelartike Konsistenz, da das aufgepinselte Material auch beim Aufhängen des Hufeisens nicht abtropfte. Nach Stunden kontrollierte ich meine Arbeit, war aber etwas enttäuscht, da  das Gel zwar anzutrocknen begonnen hatte , von einer wesentlichen Veränderung darunter jedoch kaum etwas festzustellen war. Also wartete ich geduldig und ließ das Hufeisen über Nacht hängen. Am nächsten Tag wusch ich die inzwischen gelblich bis braun verfärbte Gelschicht unter Wasser mit einer Bürste ab und staunte über das positive Ergebnis (Bilder 1 und 2). Blankes, silbriges Metall lag vor mir ! Eingebettet waren lediglich noch kleine tiefere Rostfleckchen, sodass ich die Behandlung wiederholte und ROSTIO wieder über Nacht einwirken ließ (Bild 3). Das Endergebnis stellt wirklich zufrieden (Bild 4).
Man muss aber - wie bereits beschrieben - schon etwas Geduld aufbringen...
"Gut Ding will Weile haben", sagt das Sprichwort nicht umsonst !

ROSTIO ist  sparsam im Gebrauch, wird mit einer ausführlichen und verständlichen Gebrauchsanweisung geliefert,  erhält (besser als mechanische Bearbeitung) die Oberflächenstruktur des Materials und greift (nach meinen Versuchen) lackierte Flächen nicht an (s. graue Nietköpfe auf den Bildern 1, 3 und 4 !).Vor allem aber erreicht man damit ansonsten oft schwerzugängliche Stellen und auch lose befestige Teile, welche sich einer mechanischen Bearbeitung äußerst schlecht anbieten !

Bild 1 (nach dem ersten Durchgang)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Bild 1 (nach dem ersten Durchgang)
Bild 2
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Bild 3 (zweite Behandlung - Gel wirkt ein und trocknet)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Bild 3 (zweite Behandlung - Gel wirkt ein und trocknet)
Bild 4
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden