ROLEX SUBMARINER & PLAGIAT IM TEST! ERKENNE FÄLSCHUNG

Aufrufe 385 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wir möchten unsere Erfahrung als langjähriger Ebay-Platin-Power-Seller an sie weitergeben und Ihnen einige wichtige Unterscheidungs-Merkmale aufzeigen, um Plagiate von Original-Rolex Uhren zukünftig besser unterscheiden zu können!
Wir kategorisieren Plagiate in 3 verschiedene Qualitäten. Billig-Fakes aus dem asiatischen Raum mit einfachen Quarzwerken finden schon genug Aufmerksamkeit in den Ebay-Foren, sodass wir uns hier mit den etwas besseren Plagiaten beschäftigen, die über ein Automatikwerk inkl. Saphirglas verfügen.

Rolex Submariner Date 16610

Unterscheidung 1)
Wenn Sie die Krone herausziehen erkennen Sie, dass der Dichtungsring am Tubus beim Plagiat fehlt (Abbildung)! Bei etwas "besseren Fakes" wurde sogar daran gedacht- allerdings ist in diesem Fall der Dichtungsring am Tubus viel zu dick verarbeitet und nicht mittig fixiert.

 

Unterscheidung 2)
Das Armband des Plagiates ist häufig nicht im Gehäuse montiert sondern aufliegend verarbeitet. Diese Methode der Befestigung wurde zwar bei der Rolex 14060M verwendet-allerdings nicht so "lieblos" wie in folgender Abbildung. Desweiteren besteht das Armband der Fälschung aus billigem Stahl mit einer minderwertigen Nickel-Legierung!  Es gibt weder Original Rolex Uhren die in den letzten 50 Jahren mit einem Saphir-Glas Boden produziert wurden noch Modelle, die auf Rückseite oder dem Boden mit Gravuren versehen wurden! (Ausnahme limitierte Modelle) Das Rolex Hologramm ist 3 dimmensional und nicht wie bei vielen Fälschungen mit einem mikrigen 2-D effekt versehen!

   

Unterscheidung 3)
man vermisst bei Billig-Plagiaten die Rolex typischen Gravuren an der Schliesse. Desweiteren ist das Rolex Logo nicht so filigran gezeichnet und die Verarbeitung bei genauerer Betrachtung mangelhaft

 

Unterscheidung 4)
Rolex Emplem & Logo wurden beim Plagiat einfach & "ohne Liebe zum Detail" kopiert. Die Bilder sprechen für sich!

Unterscheidung 5)
Es werden unterscheidliche Schriftarten für die Datumsanzeige verwendet und die Lupe vergrössert nicht 2,5-fach sondern meisst nur mit 1,5 facher Vergrösserung!
Man erkennt sofort, dass beim Plagiat die Bandglieder nicht geschraubt sondern gestiftet werden und sich das Armband einer Original Rolex Uhr deutlich vom Gewicht unterscheidet. Es ist dicker und schwerer als bei einer Fälschung. Auch die Schriftarten auf dem Ziffernblatt sind unterschiedlich.

 

Unterscheidung 6)
Beim Öffnen des Gehäuses erkennt man JEDES Plagiat am Werk. Da das Einsetzen von Original Werken zu kostspielig und im übrigen auch nahezu unmöglich ist (man kommt an die benötigten Mengen einfach nicht ran) bedienen sich die Fälscher beim Einbau mit billigen Quarzwerken.
Aber auch recht ganggenaue ETA-Werke finden immer häufiger in den besseren Plagiaten Platz.  Dabei werden häufig folgende Werke verbaut:

ETA 2893-A2       Rolex GMT Master II 16710, Rolex Explorer II
ETA 2834-2         Rolex Day-Date
ETA 2836-2         Rolex Submariner 16610, Rolex DateJust, Rolex Sea-Dweller 16
Valj. 7750            Rolex Daytona-Reihe

Aber auch die die Uhrwerke POLJOT 3133 , LEMANIA 861 und UNITAS 6497 werden neuerdings verbaut.
Diese Werke sind im Prinzip für "normale Armbanduhren" nicht schlecht und kosten ca.50 Euro. Sie erfüllen allerdings in keinster Weise den Hohen Anforderungen vom Hersteller!

im Prinzip gibt es eine einfache Regel, die Sie bitte UNBEDINGT beachten:
Es gibt keine Schnäppchen! Auch nicht bei Ebay :-)


Angebote, die zu schön sind um wahr zu sein, gibt es leider nicht !

Vergessen Sie nicht: Sie kaufen eine hochwertige Luxusuhr! Da gibt es keine schlechte Verarbeitung und keine Kompromisse!

Es kann NIEMAND Original neue Rolex Uhren seriös zum Listenpreis - 40% anbieten. Deshalb immer die Beschreibung genau durchlesen und auf Hinweise achten.
Wenn Sie per Vorkasse zahlen möchten/müssen betrachten Sie im Vorfeld aufmerksam die Historie des Verkäufers und meiden Sie Anbieter, die über eine Feedbackstatistik unter MINDESTENS 100 Bewertungspunkten liegen.
Desweiteren gibt es keine NEUEN Rolex Uhren mit dem Herstellungsjahr 2008, die noch über den Garantieschein in Papierform verfügen. Die aktuelle M-Serie besitzt eine Garantie-Karte aus Kunststoff.
Bei Anbietern mit einer negativen Statistik von über über 2% raten wir dringend von einem Kauf ab! Achten Sie ebenfalls darauf, ob der Händler/Anbieter schon vorher Luxusartikel veräussert hat und lesen Sie sich die Feedback-Statistik ebenfalls aufmerksam durch!

Gegen eine Aufwandsentschädigung von 49,-€ überprüfen wir gerne Ihre Rolex-Uhr auf Echtheit!
Alle Bilder können Sie natürlich auch in besserer Auflösung & Qualität von uns erhalten- eine hochwertige Darstellung war mir hier im Forum leider nicht möglich!

Viel Spass beim rolexen und denken Sie bitte an eine Bewertung für diesen Ratgeber-damit wir erkennen, ob es Sinn macht weitere online zu stellen !

Robert Krancke

wunschleasing by Kontra GmbH
unsere Luxusartikel finden Sie hier

weiterer Ratgeber:
ROLEX SUBMARINER & PLAGIAT IM TEST! ERKENNE FÄLSCHUNG
ROLEX DAYTONA FÄLSCHUNG VS. ORIGINAL! PLAGIATE & FAKES
TESTBERICHT VERTU ASCENT TI...ist es das Geld wert?
VERTU ASCENT FÄLSCHUNG VS. ORIGINAL! PLAGIATE & FAKES !
VERTU BETRÜGER! WÖCHENTLICH AKTUELLE FAKE-AUKTIONEN !
BILDER-KLAU DANK EBAY-VERI-PROGRAMM: LÖSCHEN & ABMAHNEN

jegliche Texte und Bilder sind Eigentum der Kontra GmbH. Widerrechtlche Nutzung wird strafrechtlich verfolgt!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden