ROLEX, CARTIER, BREITLING, GOLDSCHMUCK AB 1.-EURO

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Rolex , Cartier , Breitling und Schmuck - Enttäuschung beim Bieten in letzter Sekunde
Noch immer kursiert das Gerücht, es sei besonders klug, mit seinen Geboten bis zur letzten Sekunde zu warten.

Diese Methode ist seit Jahren nicht mehr erfolgreich, fast immer gehen Bieter mit dieser Vorgehensweise  als zweiter Sieger in Ziel.


Luxusuhren, Luxus- Accessoires, Markenschmuck und Gold-und Diamantschmuck haben einen festen Material-und Marktwert !

(Bargeld in anderer Verpackung)  

 Aus diesem Grund ist es eher im Bereich des unmöglichen, das es eine berechtigte Chance gibt, eine Armbanduhr aus Gold unter dem Schmelzwert nach Gewicht zu ersteigern.

Eine Rolex unter dem Wert, dem jedes Pfandhaus dafür beleiht oder einen Diamant / Diamantschmuck unter dem marktüblichen Ankaufspreis.  Kein Mensch verkauft eine gebrauchte 500.- Euro-Note für 371.- Euro, es sei denn diese ist genauso falsch  wie eine Rolex mit Beleihwert von 2000.- Euro für 955.- Euro.

Des Weiteren  warten Sammler oder gewerbliche Händler auf ein entsprechendes Schnäppchen und bieten mit Hilfe von sogenannten Sniper-Programmen. Zusätzlich besteht immer die Gefahr, das die Plattform kurz vor Auktionsende  überlastet ist  und somit der Server von eBay schlichtweg zu lange braucht, um entsprechend schnell zu reagieren.

Ihren Ärger können Sie getrost vergessen wenn das Höchstgebot deutlich günstiger war, als Sie bereit waren zu bezahlen, jedoch unter dem oben erläuterten Wert liegt !  

Mit angrenzender Sicherheit hatte der Auktionsgewinner den realen Wert ermittelt und auch seinen Sniper entsprechend eingestellt.


Beispiel:  Eine golden Armbanduhr mit Goldband 750/000 , Gewicht 100 Gramm, Materialwert „Altgold“ je nach aktuellem Tageskurs ca. 2250.- hätten Sie also wahrscheinlich auch nicht für 2000.- Euro bekommen, ( Ihr Gebot 1900.- /  Höchstgebot des Gewinners 1910.- ) da der Gewinner seinen Preis am Marktwert der Uhr – aber jedoch mindestens am Schmelzpreis des Goldes orientiert , oder der Verkäufer die Uhr ja für mehr Geld hätte schmelzen lassen.

Wenn es sich hierbei noch um eine Luxusuhr handelt liegt die Chance im Bereich des absolut unwahrscheinlichen.

Die Lösung ist genauso einfach wie auch simpel :


Fragen Sie den Verkäufern nach Materialwerten, beobachten Sie Marktwerte in anderen Auktionen und Handelsplattformen um sich preislich ein genaues Bild zu machen.  Bieten Sie  rechtzeitig oder programmieren Sie Ihren eBay-Bietassistenten mit dem persönlichen Limit einfach so, dass dieser mind. 10 Minuten vor Auktionsende ihr  Gebot abgibt.

Wenn Ihnen dieser Beitrag ein wenig geholfen hat, nehmen Sie sich bitte die Zeit und bewerten diesen bitte positiv - Vielen Dank !

Luxus4you@yahoo.de und  besuchen Sie unseren eBay Shop
unser ebay Shop - hier finden Sie Luxusuhren und feine Juwelen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden