ROCKMOUNT RANCH WEAR WESTERN SHIRT

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

ROCKMOUNT RANCH WEAR MFG. CO. 1946-PRESENT

1946 beginn der Produktion mit normalen Knöpfe aus Bakelit.
Ende 1946 erste kommerziell hergestellte Snap-Buttons aus Emaille.
Ende der 40er Jahre bis Anfang der 50er, die ersten echten Perlmutt-Druckknöpfe sogenannte "Pearl Snaps".
Anfang der 50er Jahre erfolgt die Umstellung auf synthetische "Pearl Snaps".

LABEL DESIGN

1940er Jahre:  Rockmount Ranch Wear Denver Colo. Washable ( braun auf beige )
1946- Anfang 50er Jahre: Farbiges Label mit Rockmount Ranch Wear und dem Zusatz "ORIGINAL MODEL"
1950er Jahre:  Rockmount Ranch Wear, farbig mit " WASHABLE" oder "WRINKLE-SHED IT'S A DAN RIVER FABRIC"
1950-1975:  Rockmount Ranch Wear, farbig mit dem Zusatz "CUSTOM FITTED"
1975-1989:  Rockmount Ranch Wear, Weiß/Blau mit dem Zusatz "CUSTOM FITTED"
1975-heute:  Einführung des blauen RR/W Tab (das kleine Fähnchen) an der rechten Ärmelmanschette.
1989-heute: Rockmount Ranch Wear, Blau/Weiß, anstelle von Custom fitted steht nun MADE IN USA
1992-heute: Rockmount Ranch Wear, farbig (wie in den 50er) aber mit MADE IN USA - für Retro/Vintage und Premium Hemden.
Die Größenangaben wurden bis 1954 in Kragen oder Hemdbund gedruckt. Ab 1954 gab es einen am Label angenähten "Size Tag" mit Größenangabe. Die Größenangabe wurde in inch angegeben. Die erste Zahl (z.b. 16 1/2) gab die Kragengröße an, die zweite Zahl (z.B. 33) die Ärmellänge.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden