RC Helicopter coaxial

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

seit ein paar Tagen (28.Juni 2009) habe ich nun einen dieser vielverprechenden, "leichter" zu steuernden RC Helis (coaxial).

Es wird sehr viel damit geworben, das sie unkaputtbar wären und das ein kompletter Satz Rotorblätter dabei gelegt wird.

DIE Rotorbätter sind nicht das Problem beim Absturz, sondern die Halterungen, woran die Rotorblätter befestigt sind. Die brechen so weg und sind dann schwer wiederzubeschaffen. (Gibt es im Modellbau Laden nicht) Ganz übel ist auch der Stabi ganz oben, der ist meist mit der Rotorstange vergossen, der fliegt meist mit weg. Um alles zu ersetzen, muß man den ganzen Heli auseinander nehmen. Und natürlich Tagelang, wenn man Glück hat und nicht länger, auf die Ersatzteile warten. 

Was einem auch keiner vorher sagt, das man eine Extra Hausratversicherung braucht. Wobei sich hier die Aussagen öfter widersprechen. Im Mobellbauladen hab ich die Auskunft bekommen, das man bei der Hausratversicherung nur nachfragen braucht, ob es abgedeckt ist. Auch das "Wild" fliegen im abgelegenen Park wäre kein Problem. Andere wiederum sprechen von einer extra abzuchliessenden Versicherung, am besten nur auf Clubgelände. Da frage ich mich doch wieder...

Braucht man eigentlich bei einem RC Rennboot keine Versicherung ? Die Enten leben meist auch gefährlich hierbei und das finde ich schlimmer als ein Platt getretenes Stück Gras !!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden