RAIN-X Scheibenversiegelung

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Seit rund 10 Jahren fahre ich nun schon mit Rain-X auf der Scheibe. Ich habe diverse andere Sorten ausprobiert, aber nichts ist so gut wie das Rain-X.
Die Verarbeitung ist sehr einfach. Ich hab da so meine eigene Methode in den letzten 10 Jahren entwickelt.
Methode 1:
Scheiben vorher mit Glasreiniger gut säubern. Rain-X auf die Scheibe sprühen und kreisförmig einarbeiten.
Alles etwa 5 min. antrocknen lassen, dann mit einem sauberen Tuch kurz drüberwischen. Jetzt mit normalen Leitungswasser die Scheiben benetzen und das ganze auspolieren. Fertig. Hält etwa 6 Monate.

Methode 2: (die ich persönlich bevorzuge)

Scheiben reinigen. Rain-X großzügig auf die Scheiben geben und verteilen. Nach etwa 2 Minuten Trockungszeit kann jetzt der Rain-X-Film KREISFÖRMIG eingearbeitet werden. Jetzt kann man wenn man möchte noch einen 2.Durchgang starten. Ist man damit auch durch, werden sämtliche Scheiben auspoliert.
Dazu bitte einen sauberen Putzlappen nehmen. Solten noch nach dem Auspolieren Schlieren oder Streifen auf der Scheibe sein, einfach ein wenig Wasser drauf und wegpolieren. Fertig. Hält aufgrund der 2-Schicht-Versiegelung ungefähr 10-12 Monate.

Vorteile:
-Der Verschleiß der Scheibenwischer geht zurück. Ich tausche aber Sicherheitshaber trotzdem alle 12 Monate die Wischer aus.
- Bei Regen oder Schneeregen perlt das Wasser bei stehenden Fahrzeugen einfach ab. Beim fahren drückt der Fahrtwind das Wasser einfach nach oben weg. Selbst bei stärkerem Regen benötigt man kaum die Scheibenwischer.
- Schmutz, Insektenreste oder Baumharz kann nicht auf der Scheibe haften. Einfach mit Glasreiniger oder etwas Wasser mit Spühlmittel abspülen.

Nachteil:
-Rain-X ist im Vergleich zu diversen Billig - Produkten relativ teuer. Dafür aber sehr Sparsam und hält entscheindend länger und länger und länger....
- Am Anfang relativ schwer zu verabreiten, aber wenn erstmal eine Schicht aufgebracht ist und man es regelmäßig wiederholt, wird es schnell sehr einfach in der Verarbeitung.
- Rain-X hält sich bei häufigen Benutzen der Scheibenwaschanlage, der Scheibenwischer oder der häufigen PKW-Wäsche allerdings auch nicht zu lange. Daher empfehle ich bei jeder 2. PKW-Wäsche oder mind. alle 3-4 monate eine Behandlung mit Rain-X

Was man vermeiden sollte:

Bitte NIEMALS Rain-X in die Scheibenwaschanlage füllen. --- Ihr sagt das passiert nicht?  Falsch. Ein Werkstattmeister(!)  wollte mir mal Rain-X ausreden, weil er schlechte Erfahrung damit gemacht habe. Er hat das Zeug in seine Scheibenwaschanlage gekippt. Das Ergebnis: Scheibe voller Schlieren, Kein Reinigungseffekt mehr, Blendung durch Sonne und Gegenverkehr, es kann zu gefährlichen Situationen kommen.
Darum bitte niemals das Zeug in die Scheibenreingungsanlage kippen.

Bei Kontakt mit den Augen SOFORT großzügig mit Wasser ausspülen und einen Arzt aufsuchen, ggfl. über den Notruf 112 den Rettungswagen rufen. Rain-X kann aufgrund seiner Zusammensetzung im auge Schäden anrichten.
Bei Verschlucken kein Erbrechen auslösen, da es sonst ein 2. mal die Speiseröhre passiert. Bitte in diesem Fall über Notruf 112 den Notarzt anfordern.

Bei Kontakt mit der Haut reicht einfaches abspülen mit Wasser.
Bitte von Kleinkindern unbedingt fernhalten.

----------
Rain-X Reinigerzusatz für die Scheibenwaschanlage:

Wer zuviel Geld hat, der kann sich das Zeug gerne kaufen. Aber normaler Reinigungszusatz für die Scheibenwaschanlage tut es auch. Allerdings nutze ich im Sommer ganz normales Wasser mit etwas Geschirrspühlmittel. geht auch wunderbar.
Im Winter reicht normales Frostschutzmittel aus dem 5-Liter knister aus dem Baumarkt. Ich nutze die Scheibenwaschanlage kaum. Bei jedem Regen wird die Scheibe aufgrund der Versiegelung durch Rain-X Automatisch gereinigt.


Wenn Sie diesen Ratgeber/Tip als hilfreich befunden haben, dann bewerten Sie bitte mit "Ja".







Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden