QUINNY Freestyle 3 XL

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Seit gestern sind wir nun stolze Besitzer eines Quinny Freestyle 3 xl und haben ihn auch gleich "probegefahren" und unser Zwerg fühlt sich in seinem neuen "Ferrari" sichtlich wohl.
Zuerst hatten wir einen Teutonia Joe, mit dem wir nicht so zufrieden waren, weil er im Kofferraum unseres Autos so viel Platz weggenommen hat, dann hatten wir noch leihweise einen Teutonia Mistral, der war so lala.
Da unser Zwerg jetzt schon 1,5 Jahre alt ist und wir gern und viel spazierengehen, sollte nun ein Jogger her. Nur was für einen nimmt man bei diesem großen Angebot. Von einer Freundin erfuhren wir dann vom Quinny Freestyle und wollten dann genau so einen haben.
Viele positive Eigenschaften machen den Quinny zu einem "Allroundtalent":
- sehr große Sitzfläche, die auch für größere Kinder bis 4 Jahre geeignet ist - mit stufenlos verstellbarer Rückenlehne.
- praktischer 5 Punkt-Hosenträgergurt fast wie beim Maxi-Cosi Autositz, sehr praktisch und garantiert sicher für´s Kind
- das Verdeck lässt sich teilen, so dass man im Sommer ein Sonnensegel daraus machen kann und es hat noch einen extra kleinen Sonnenschutz, der mit Klett und 2 Druckknöpfen befestigt ist.
- am hinteren Teil des Verdecks sind noch ein paar kleine Reißverschlusstaschen für Schnulli, Fläschchen, etc. wirklich klasse
- die Stoffteile sind sehr robust und gut verarbeitet, alles waschbar bei 30° Handwäsche.
- das Gestell vom Quinny ist relativ leicht und lässt sich durch die abnehmbaren Luftreifen klein zusammenlegen, so nimmmt er im Kofferraum nicht ganz so viel Platz weg.
- das Vorderrad lässt sich mittels Schnellspannern abnehmen und ist ein "Neigerad", das heißt, es bewegt sich quasi mit den Kurven, ist klasse und wenn man´s so nicht braucht, kann man das Rad auch feststellen.
Die Fahreigenschaften würde ich als SUPER bezeichnen und er lässt sich sehr leicht schieben (fast von alleine ;o)) und ich glaube, dass wir mit dem Quinny nun endlich den Wagen gefunden haben, der auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist. Ich glaube ich kann ihn sehr gut weiterempfehlen, auch wenn er neu nicht gerade der Billigste ist. Da man ihn aber auch mit dem Dreami (der Babyschale) von Geburt an nutzen kann, ist er eine Anschaffung alle mal wert.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden