Pusten, löschen, Lampen wechseln: Verkehrsregeln international

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Grenzenlos Reisen: Die europäische Einigung sorgt für grenzüberschreitende Verkehrswege. Allem Freiheitsdrang zum Trotz gelten im Ausland aber nach wie vor andere Regeln. Ähnlich dem heimischen Straßenverkehrs-Dschungel sorgt sich Vater Staat auch auswärts um kleine und kleinste Belange – kuriose Vorschriften inklusive.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Vorsicht Kasse: teurer Spaß auf Französisch

Wer in Frankreich ein Navigationsgerät nutzt, sollte dies tunlichst ohne ein Verkehrswarnsystem tun. Sei das Programm auch noch so dezent, hier versteht die Gendarmerie keinen Spaß und bittet mit horrenden Beträgen zur Kasse. Rund 1500 Euro sind der Regelsatz, selbst wenn es sich bei der Elektronik um ein Smartphone handelt.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Die Mini-Feuerwehr auf Tour: Löscheinsatz für Fahrzeughalter

Bitte nicht rauchen und auf gar keinen Fall ein Feuer machen: Wer in Griechenland und Polen mit einem dort zugelassenen Wagen unterwegs ist, bei dem muss griffbereit ein Feuerlöscher im Kofferraum liegen! Die Vorsichtsmaßnahme ist weniger der Waldbrandgefahr geschuldet, als vielmehr der sofortigen Brandbekämpfung bei Unfallsituationen. Nicht unbedingt der eigenen, aber man weiß schließlich nie, wo und wann der nächste LKW mit Rauchfahne den Standstreifen in Anspruch nimmt.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Do it yourself: Bitte mal pusten

Bis 2013 war er bei unseren westlichen Nachbarn noch unmissverständlich in Paragrafen gegossen, heute wird er ausländischen Autofahrern freundlich empfohlen: der Promilletest mit dem obligatorischen Röhrchen. Wer ein solches als Alkoholtester mit sich führt, geht auf Nummer sicher und nimmt die Überprüfung gleich selber vor. Wie das Ergebnis anschließend wahrgenommen wird, liegt ganz an der Tagesform des Fahrers. Vielleicht legt der eine oder andere die Abweichungstoleranz individuell fest – schließlich duldet ja auch die Polizei in Sachen Höchstgeschwindigkeit eine gewisse Überschreitung ...  
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Lieber auf Durchzug stellen: wenn der Ohrstöpsel ein Nachspiel hat

Nichts hören, nur sehen: Um einen modernen Klassiker handelt es sich beim leidigen Thema Telefonieren während der Autofahrt. Bekanntermaßen – bis auf Schweden – in ganz Europa streng untersagt setzen die spanischen Verkehrswächter noch eins drauf und verbannen auch gleich den Kopfhörer aus dem fahrenden Wagen. Lediglich die Freisprecheinrichtung gehört zum legalen Standard.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Gut sortiert: wo die Ersatzlampe verpflichtend ist

Wenn im Haushalt noch über die passenden Leuchtmittel gestritten wird, bleibt dem Verkehrsteilnehmer in Kroatien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Russland keine Wahl. Schließlich gehört ein breit aufgestelltes Sortiment an Ersatzlampen zur Pflichtausstattung in jedem Wagen. Front- und Rückscheinwerfer sind davon betroffen, allerdings können Tuning-Freunde aufatmen: Sündhaft teure XENON-Scheinwerfer und selbst LED-Leuchten sind von der Regel ausgeschlossen. Eignet sich die Lampe jedoch zum Ausbau ohne Werkstattbesuch, bleibt dem Fahrer nichts anderes übrig, als sich kurzfristig als Licht-Installateur zu verdingen. Darüber hinaus gilt die Ersatzlampen-Regel in vielen Staaten als gut gemeinter Ratschlag, vor allem in jenen, die auch das Abblendlicht zum dauerhaften Gebrauch empfehlen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden