Puppenstubenminiaturen, nach Tabakrauch stinkend

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Puppenstuben-Miniaturen kann man in den seltensten Fällen waschen, sie behalten also ekligen Tabakgeruch  sehr intensiv. Kaum zu glauben, aber wahr: Nach dem Auspacken einiger winzigster Schächtelchen und anderer Kleinigkeiten aus Papier, Holz und Stoff hängt ein unangenehmerTabakrauch im Wohnzimmer. Vor allem in Papier bleibt Tabakgestank hartnäckig erhalten, auch nach monatelangem "Lüften". Raucher  merken das gar nicht, es sei ihnen gegönnt - aber für Nichtraucher ist Tabakrauch sehr störend.

Ich würde mir wünschen, dass Miniaturen-Hersteller den Vermerk "Nichtraucherhaushalt" anführen, dann wird für Nichtraucher die Auswahl leichter und man muss nicht jedesmal nachfragen. Das ist für Verkäufer  nur ein Vorteil, wenn sie anführen, dass es sich um einen Nichtraucherhaushalt handelt, denn Raucher kaufen die  hübschen Sachen ja trotzdem gern  (auch wenn sie nicht nach Tabak riechen ;-) - und Nichtraucher fühlen sich besonders angezogen - also ein klarer Verkaufsvorteil für die Angabe "Ware aus Nichtraucherhaushalt".

Mein Rat an Nichtraucher:
Falls es keinen entsprechenden Hinweis gibt, vor dem Kauf unbedingt nachfragen, ob die Minituren aus einem Nichtraucherhaushalt stammen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber