Profi-Rennräder von Da Vinci: Darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Rennräder unterscheiden sich stark von klassischen Fahrrädern. Sie fallen im Vergleich leichter aus, verfügen über schmalere Reifen und ermöglichen Ihnen während der Fahrt eine aerodynamische Sitzposition. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl an Rennrädern. Darunter befinden sich auch Produkte des Herstellers Da Vinci. Im Folgenden lesen Sie, worauf Sie beim Kauf von Profi-Rennrädern von Da Vinci achten sollten, um das für Sie passende Bike zu finden.

 

So ermitteln Sie die richtige Rahmengröße – ein How-to

Rennräder sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Die Größe richtet sich nach der Rahmengröße, auch als Rahmenhöhe bezeichnet. Zu welchem Rahmen Sie greifen, hängt von Ihren Körpermaßen und Ihrer bevorzugten Sitzposition ab. Messen Sie Ihre Schrittlänge. Dabei handelt es sich um den Abstand zwischen Boden und Schritt. Stellen Sie sich barfuß mit dem Rücken zur Wand und messen Sie den Abstand zwischen dem Fußboden und Ihrem Schritt. Multiplizieren Sie den Wert mit 0,665 und teilen Sie das Ergebnis durch 2,54. Sie erhalten die Rahmengröße in Zoll, die Ihren Körpermaßen entspricht. Beachten Sie dabei, dass bestimmte Umstände eine andere Rahmengröße erfordern. Möchten Sie eine sportliche Sitzposition einnehmen, greifen Sie zu einem Rennrad mit einem um eine Nummer kleineren Fahrradrahmen. Für längere Touren erwerben Sie ein Rennrad mit einer größeren Rahmengröße. Sie sitzen bequemer und können viele Kilometer ohne Ermüdungserscheinungen im Nacken- und Schulterbereich fahren.

 

Kommen Sie sicher zum Stillstand – die richtigen Bremsen

Rennräder erreichen eine hohe Endgeschwindigkeit. Eine entsprechend große Bedeutung kommt den Bremsen zu. Alle Rennräder von Da Vinci sind mit leistungsfähigen Campagnolo-Felgenbremsen ausgestattet. Die passenden Bremsbeläge sind bei der Auslieferung bereits vormontiert. Möchten Sie diese durch andere Beläge ersetzen, achten Sie darauf, dass diese zum verbauten Felgenmaterial passen.

 

Alu oder Carbon? Der Rahmen macht den Unterschied

Das Da-Vinci-Produktportfolio umfasst zwei Profi-Rennräder. Das Campagnolo Veloce verfügt über einen Carbonrahmen und fällt mit einem Gewicht von nur 8,75 Kilogramm sehr leicht aus. Das Material ist jedoch empfindlich gegen seitliche Krafteinwirkungen. Schon ein leichter Sturz kann zu einem Bruch des Rahmens führen. Sind Sie auf der Suche nach einem robusten Profi-Rennrad, ist Da Vincis Velolux einen näheren Blick wert. Es ist mit einem Alu-Rahmen ausgestattet, der langlebig und unempfindlich ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber