Produkte für die Katzenhaltung: Hochwertige Angebote finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Produkte für die Katzenhaltung: Hochwertige Angebote finden

Hochwertig ausgestattet: Ein Heim für die Samtpfote

Eine Katze zieht ein! Entscheidet sich ein Katzenliebhaber dafür, mit einer oder mehreren Katzen sein Heim zu teilen, steht ihm zunächst ein wenig Arbeit bevor. Eine Katze braucht eine gewisse Ausstattung, um gesund zu bleiben, ihren Bedürfnissen nachzukommen und glücklich zu sein. Und auch, wenn der Stubentiger seit längerem mit seinem Menschen lebt, leidet die Ausstattung über kurz oder lang unter Krallen, Zähnen, wildem Spielen oder schlichter Abnutzung.
Es empfiehlt sich daher auf Qualität zu achten, will man die Sicherheit seiner Katze gewährleisten. Minderwertige Produkte können bei Materialversagen nicht nur gefährlich sein, sie leiden zudem schneller unter Abnutzung, müssen häufiger ersetzt werden und sind somit oftmals teurer, als wenn man gleich zu hochwertigen Angeboten gegriffen hätte. Dieser Ratgeber geht auf verschiedene Produkte für die Haltung von Hauskatzen ein und erläutert, worauf bei der Wahl des geeigneten Produkts guter Qualität zu achten ist. Sie können anhand des Ratgebers geeignete und hochwertige Kratzbäume sowie weiteren notwendigen Haustierbedarf günstig bei eBay bestellen.

Für Krallenpflege, Schlafplatz und Spiel: Der Kratzbaum

Der Kratzbaum ermöglicht es der Katze, ihrem natürlichen Bedürfnis, ihre Krallen scharf zu halten, nachzukommen. Ist kein Kratzbaum vorhanden, besteht die Gefahr, dass die Katzen zum Krallenschärfen auf in der Wohnung vorhandene Alternativen zurückgreift und oftmals deutliche Schäden an Tapeten und Möbelstücken anrichtet. Kratzbäume bieten zudem die Möglichkeit, der Katze komfortable Schlafplätze mit guter Aussicht sowie Spiel- und Klettergelegenheit anzubieten.

Auf die Sicherheit achten

Bei der Wahl des Kratzbaums spielt sowohl die Größe der Wohnung, der gewünschte Aufstellungsort als auch Anzahl und Größe der Katzen eine Rolle. Generell muss ein Kratzbaum eine Menge aushalten. Schlechte Qualität macht sich hier schnell bemerkbar: Teile des Baums können abbrechen, und die Sisalwicklung kann sich ablösen. Ebenso kann der gesamte Kratzbaum ins Wanken geraten oder gar umstürzen, ist die Festigkeit der Verbindungen der Einzelteile unzureichend. Speziell bei Kratzbäumen, die bis unter die Zimmerdecke gespannt werden, ist gute Verarbeitung von großer Bedeutung, da ein Umstürzen nicht nur die Einrichtung beschädigen, sondern auch das Tier verletzen kann. Ein hochwertiger Kratzbaum sollte über ein Schraubsystem aus Metall verfügen, und sein Aufbau und sein Design sollte zudem seine Standfestigkeit unterstützen. Die einzelnen Säulen dürfen nicht zu dünn sein, und die Kratzflächen sollten mit Sisal, nicht mit dekorativem Stoff bezogen sein, um für das Krallenschärfen geeignet zu sein. Zudem freut sich die Katze über einen abwechslungsreichen Kratzbaum, der verschiedene Möglichkeiten zum Klettern, Spielen und Schlafen bietet.

Für das leibliche Wohl, trocken oder nass: Katzenfutter

Sofern bei der oder den Katzen keine gesundheitlichen Beschränkungen vorliegen, können sowohl Nassfutter als auch Trockenfutter in die tägliche Ernährung integriert werden. Bei beiden Futtersorten existieren jedoch oftmals deutliche Unterschiede in Preis und Qualität. Hochwertiges Katzenfutter mag häufig einen höheren Preis haben als andere Angebote, jedoch tut man seinem Tier keinen Gefallen, spart man ausgerechnet an seiner täglichen Ernährung. In vielen günstigen Produkten finden sich Inhaltsstoffe, um die man seiner Katze zuliebe besser einen Bogen machen sollte. Folgende Punkte sollten bei der Wahl des Futters beachtet werden:

Der Zusatz von Zucker im Katzenfutter

Lange wurde vielen günstigen Katzenfuttersorten Zucker beigemischt. Vorgeblich, damit es der Katze besser schmeckt, was jedoch inzwischen widerlegt ist. Der Zucker tut gerade bei Wohnungskatzen das gleiche, was er auch bei den Menschen anrichtet: er sorgt für Übergewicht, was längerfristig bei Katzen zu Herzproblemen führen kann. Futter mit Zucker sollte entsprechend gemieden werden.

Der ausgewogene Nährstoffgehalt des Katzenfutters

Eine ausgewogene Nährstoffkombination im Futter ist wichtig. Hier sind jedoch Futtersorten, die hochwertiges Fleisch verarbeiten und so den Großteil der Nährstoffe erhalten, denen vorzuziehen, die auf billiges Fleisch, Schlachtabfälle und künstliche Vitamine zurückgreifen. Hier ist es ratsam, auf die Deklaration der Inhaltsstoffe zu achten, wo bei hochwertigem Futter die genauen Anteile unterschiedlicher Fleischsorten angegeben werden. Minderwertiges Futter listet in der Regel lediglich den Inhaltsstoff „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“.

Der Anteil von Getreide im Katzenfutter

Getreide wird oft als billiges Füllmittel dem Futter beigemischt. Katzen können es allerdings nur in geringen Mengen verarbeiten. Über diese Mengen hinaus schädigt es jedoch die Verdauung der Katze und sorgt ebenfalls für Übergewicht. Auch der Getreideanteil kann den deklarierten Inhaltsstoffen entnommen werden und sollte für ein hochwertiges Futter entsprechend möglichst gering sein.

Stets auf Sauberkeit bedacht: Die Katzenhygiene

Katzen sind ausnehmend reinliche Tiere. Wer schon einmal eine Katze beobachtet hat, wird gesehen haben, wie viel Zeit eine Katze pro Tag allein mit der Fellpflege verbringt. Und auch bei der Katzentoilette stellt sie hohe Ansprüche: verrichtet die Katze einmal ihr „Geschäft“ an einem anderen Ort als der Katzentoilette, so gibt es meistens keinen Grund, auf die Unsauberkeit der Katze zu schimpfen. Meist ist der Katze in einer solchen Situation ihre eigene Toilette nicht mehr sauber genug. Hygiene ist ein wichtiges Thema für jede Katze und somit auch für ihren Besitzer.

Das stille Örtchen für vier Pfoten: Die Katzentoilette

Für die Anschaffung einer Katzentoilette gilt es zunächst, zwischen Schalentoiletten und Haubentoiletten zu unterscheiden. Schalentoiletten bestehen aus einer offenen Toilette mit erhöhtem Rand, wohingegen Haubentoiletten ein kleines Häuschen bilden, je nach Wahl mit Schwungtür zum Ein- und Aussteigen. Nicht jede Katze mag Haubentoiletten, und gerade bei jungen, kranken oder alten Katzen können diese zu Problemen führen. Sie bieten der Katze jedoch eine ruhige Umgebung und verhindern zudem das Herausscharren der Katzenstreu fast vollständig. Da eine undichte Katzentoilette der Alptraum jedes Katzenbesitzers ist, lohnt es sich, auf hochwertiges Material und gute Verarbeitung zu achten. Die Toilette sollte aus stabilem Plastik gefertigt sein, das sowohl dem Scharren der Katze als auch der Handhabung bei der regelmäßigen Reinigung standhält. Zudem sollten die Verschlüsse von Haubentoiletten möglichst stabil sein, denn trifft der Katzenurin auf die nicht komplett geschlossene Stelle zwischen Schale und Deckel, wird die Toilette undicht.

Klumpend oder nicht klumpend: Die Katzenstreu

Die Katze hat von Natur aus den Wunsch, keinen Geruch zu hinterlassen, um von ihrer Beute nicht gewittert zu werden. Ihre Hinterlassenschaften verscharrt sie daher gründlich, weswegen Katzenstreu essentiell für das Wohlbefinden der Katze ist. Auch die Produktpalette der Katzenstreu bietet eine große Auswahl unterschiedlicher Produkte zu unterschiedlichen Preisen.
Grundlegend lässt sich Katzenstreu in Klumpstreu und nicht klumpende Streu unterscheiden. Klumpstreu schließt den Katzenurin in einem festen Klumpen ein, der anschließend entfernt werden kann. Ein kompletter Austausch der Streu ist somit weniger häufig notwendig. Bei nicht klumpender Streu verbleibt die benutzte Streu in der Katzentoilette, kapselt den Urin ein und muss nach einer bestimmten Zeit komplett gewechselt werden.

Nachteile von Klumpstreu

Zu welcher von beiden Streuarten man greift, ist meist persönlicher Vorliebe geschuldet. Jedoch wird meist von Klumpstreu abgeraten, wenn man noch kleine Katzen hat. Diese nehmen oft versehentlich bei der Fellpflege im Fell hängende Körnchen der Katzenstreu auf, was bei Klumpstreu zu Verdauungsproblemen führen kann. Bei beiden Sorten sind die Qualitätsunterschiede groß. Minderwertige Klumpstreu bildet oftmals keine stabilen Klumpen, was zur Folge hat, das diese beim Entfernen oder Scharren der Katze zerfallen und die restliche Streu verunreinigen. Minderwertige nicht klumpende Streu beginnt oft bereits nach kurzer Nutzungsdauer, unangenehm zu riechen, was sowohl für die Katze als auch für den Menschen eine Belastung ist. Neben dem eigentlichen Preis muss bei der Wahl einer Katzenstreu daher auch darauf geachtet werden, wie lange die Streu benutzt werden kann. Eine teurere Streu, die selten gewechselt werden muss, ist daher oft günstiger (und verursacht weniger Arbeit) als eine günstigere Streu, die jedoch häufig gewechselt werden muss.

Deos und Polybeutel: weiteres Zubehör für die Katzentoilette

Um dem Katzenbesitzer weiter das Sauberhalten der Katzentoilette zu erleichtern, gibt es verschiedene Zubehörprodukte. Erwähnenswert ist hier zum einen das große Angebot an Deos oder Geruchsbindern für die Katzentoilette. Hier handelt es sich meist um Pulver oder Sprays, die auf die Katzenstreu aufgebracht werden und zu einer längeren Benutzung führen sollen.
Bei diesen Produkten sollte jedoch darauf geachtet werden, dass sie nicht lediglich den Geruch mit einem anderen, angenehmeren Duft überdecken, sondern über eine Art der Geruchsbindung, die unangenehme Gerüche bekämpfen, verfügen. Zudem können zu starke, künstliche Gerüche die empfindliche Katzennase unangenehm reizen. Zum anderen werden Polybeutel aus stabilem Plastik angeboten, die in die leere Katzentoilette gelegt und mit Streu gefüllt werden. Das benutzte Streu kann dann einfach mitsamt des Beutels entnommen werden. Hier muss jedoch besonders auf wirklich stabiles Material geachtet werden, da zu dünnes Plastik den scharfen Katzenkrallen nichts entgegen zu setzen hat.

Von Mäusen, Bällen und Federn: Katzenspielzeug

Nahezu jede Katze jeden Alters spielt gern, um ihre Jagdinstinkte wachzuhalten. Speziell bei Wohnungskatzen ist es sehr wichtig, das Tier zu beschäftigen und Abwechslung anzubieten. Katzenspielzeug für jeden Geschmack ist erhältlich: Federangeln, Mäuse, Bälle, Intelligenzspielzeuge… das Angebot ist unüberschaubar. Doch ebenso wie anderes Katzenzubehör muss auch das Spielzeug eine Menge aushalten können. Minderwertige Produkte können dies leider oft nicht, und der Ärger ist vorprogrammiert, wenn das Spielzeug kaum ein paar Minuten des begeisterten Spiels überlebt. Abgebrochene Kleinteile oder abgerissene Schnüre können zudem durch Verschlucken oder das Wickeln um Hals oder Pfoten zur Gefahr für das Tier werden. Hochwertige Spielzeug mit guter Verarbeitung sind hier die bessere Wahl, soll der Spielspaß länger andauern und sicher für die Katze sein. Gut verarbeitete Sisalspielzeuge bieten zudem noch die Möglichkeit, beim Spielen bereits die Krallen zu wetzen.

Für Tierarztbesuch, Reise oder Umzug: Die Transportbox

Spätestens zur jährlichen Impfung muss jede Katze mit der Transportbox Bekanntschaft machen. Eine unzuverlässig schließende Box und eine entkommende Katze ist jedoch eine Situation, die wohl jeder Katzenbesitzer gern vermeiden will. Hohe Qualität bei der Transportbox ist daher unerlässlich. Stabile Konstruktion und Material sowie sicher schließende Klappen bzw. Türen sollten unbedingt vorhanden sein. Generell bieten Boxen, die über Klappen an der Oberseite verfügen, den Vorteil, dass auch Katzen, die den Aufenthalt in der Box nicht schätzen, mit möglichst geringer Gefahr für die eigenen Hände hinein- und herausgehoben werden können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden