Pro Evolution Soccer für Playstation 3 - PES 2008

broker_85
Von Veröffentlicht von

Als einer der der wichtigsten Titel des Jahres markiert Pro Evolution Soccer 2008 einen Meilenstein in Sachen Fußball. Die Pro Evolution Soccer-Serie ist seit je her bekannt für ihr flüssiges und realistisches Gameplay. Mit der Einführung von Teamvision als Grundlage des neuen Titels gewinnt die Serie nun einen weiteren, entscheidenden Vorteil hinzu. Es wurde ein komplett neues KI-System entwickelt, welches das Spielverhalten des Users aktiv beobachtet und entsprechend darauf reagiert. Resultat sind noch offenere und abwechslungsreichere Spiele und jener Realismus, für den die Pro Evolution Soccer Serie berühmt ist.

Realismus pur dank lernfähiger KI
Teamvision ist ein einzigartiges, eigens von Konami entwickeltes, lernfähiges KI-System, und bringt als ausgeklügelte und anpassungsfähige Künstliche Intelligenz eine ganz besondere Komponente ins Spiel: Das System lernt und passt sich dem individuellen Stil des Spielers an. Damit ist die KI in der Lage, beispielsweise neue Wege für Angriffe zu ergründen oder vorangegangene Aktionen zu parieren und bereits gemachte Fehler zu verhindern. Ergebnis: Der Spielfluss spiegelt mehr denn je den echten Fußball wider, mit all seinen taktischen Anpassungen und variablen Spielzügen.

Noch exaktere Steuerung
Bereits 1996 entwickelten die Programmierer eine separate Ballphysik, die in Pro Evolution Soccer seitdem zu einem guten Teil für das unverwechselbare Spielgefühl sorgt. Und das runde Leder gehorcht auch in PES 2008 seiner eigenen Physik und schafft in Kombination mit der neuen KI ständig wechselnde Spielsituationen. Verteidiger sind nun noch geschickter darin, die Räume eng zu machen und Torschüsse abzublocken.

Auch das Passspiel wurde überarbeitet: Mitspieler erkennen und nutzen den ihnen zur Verfügung stehenden Raum, um den Ball hin und her zu passen. Die Weiterentwicklung der unmittelbaren Kontrolle über die Kicker hat zur Folge, dass beim Dribbling eine noch exaktere Steuerung möglich ist. So wurde eine Reihe von einfallsreichen Tricks ergänzt, um Verteidiger zu umgehen und sich einen Vorteil zu verschaffen.

Mehr Kontrolle
Was zählt, ist auf dem Platz: In Verbindung mit dem Teamvision System wurde jeder spielerische Aspekt in Pro Evolution Soccer 2008 überarbeitet und neu abgestimmt, um die Balance und strategische Tiefe von erstklassigem Fußball zu erreichen. Beispiel Standardsituationen: Die Spieler haben jetzt die volle Kontrolle über die Anzahl der eingesetzten Teamkollegen innerhalb der Freistoßmauer. Damit wurde eine wichtige taktische Komponente vom realen Fußball erstmals auch auf dem Bildschirm umgesetzt. Zur Gestaltung der Standardsituationen gibt es außerdem noch mehr Optionen, mit deren Hilfe die Spieler besser einsetzbar sind – individuell im Hinblick auf ihre jeweiligen Talente innerhalb der Mannschaft.

Verblüffend echte HD-Grafik
Die neue Version von Pro Evolution Soccer 2008 wurde auch optisch erheblich verbessert und weiterentwickelt. Die High Definition-Möglichkeiten der Hardware-Plattformen wurden genutzt, um das Aussehen und die Animationen der Spieler auf höchstes Niveau zu heben: Die Gesichter der Spieler spiegeln ihre Emotionen verblüffend echt wieder; selbst Details bei den Trikots sind im Spielverlauf zu sehen. Alle „Next Gen“ Versionen profitieren zudem von einem ausführlichen Edit Modus, mit dem die Spieler ihr PES-Erlebnis individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen können.

Das deutsche Gesicht für PES 2008
Mit Jan Schlaudraff stellt der ebenso talentierte wie torgefährliche Offensivspieler von Bayern München das Gesicht auf der deutschen Verpackung. Schlaudraff gilt als einer der hervorragendsten und begabtesten Stürmer in Deutschland und wird gemeinsam mit Cristiano Ronaldo hierzulande auf den Packungen von PES 2008 erscheinen.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldmann ist bekannt für sein Angriffsspiel und wurde jüngst in den Kader der deutschen Nationalmannschaft übernommen, für die er bereits drei Spiele absolvierte. Eine beträchtliche Portion Respekt verdiente sich Schlaudraff beim Pokal-Achtelfinale, als er mit einem eindrucksvollen und souverän erspielten Torerfolg seiner Mannschaft den 4:2 Sieg gegen seinen jetzigen Arbeitgeber sicherte.

Konami gewinnt zwei "Best of GC" Awards!
Großer Erfolg für Pro Evolution Soccer 2008 bei der Games Convention 2007 in Leipzig: Konami konnte gleich zwei von neun der begehrten „Best of GC“-Awards vereinnahmen. Jeweils in der Kategorie PlayStation 2 und PlayStation 3 erhielt PES 2008 von der unabhängigen Jury den Titel „Best of GC“.

Das Statement der Jury in der Kategorie PS2: „PES 2008 setzt in spielerischer Hinsicht erneut Maßstäbe: Die Schüsse aus der Distanz krachen, die Zweikämpfe sind intensiver und die Gegner passen sich dem Spielverhalten an.“ Für die Kategorie PS3 urteilt die Jury: „Football is coming home: Das derzeit beste Fußballspiel feiert seine PS3-Premiere mit Schwalben, Mauerverstärkung und kompletter Online-Unterstützung – inklusive Ligen und Ranglisten.“

Gameswelt.de
zieht das Fazit: „Eigentlich könnten wir jedes Jahr dasselbe schreiben: 'Pro Evolution Soccer 2008' ist ohne Zweifel die beste Simulation des Fußballsports, die es derzeit zu kaufen gibt. Das Gameplay ist phänomenal, die KI macht einen guten Eindruck, die Neuerungen sind sinnvoll. … Wer Fußball liebt, sollte 'PES 2008' auf dem Radar behalten!“ Erster Eindruck: sehr gut!

4players.de
„Nach einem Spiel haben wir uns gefragt, was neu sein soll. Nach zwei Spielen haben wir mit den Schwalben herumexperimentiert und die Freistoßmauer erweitert. Nach drei Spielen schlugen die ersten Granaten aus der zweiten Reihe im Kasten ein - wow! Wie kann dieses Feintuning der Ballphysik eine so große Auswirkung auf den Spielspaß haben? Oder liegt es daran, dass Körpereinsatz und Zweikämpfe auf engstem Raum wirkungsvoller sind? Oder daran, dass man jetzt wesentlich überlegter vorgehen muss und sich weniger auf Doppeldeckung und Automatismen verlassen kann? Alles wirkt unberechenbarer und dadurch natürlicher. Nach fünf Spielen haben wir uns dermaßen heftige Duelle im Mittelfeld geliefert, dass das Gamepad quietschte. Nach einem Dutzend Spielen war klar: Auch dieses Jahr geht kein Weg an diesem Pro Evolution Soccer 2008 vorbei.“ Ersteindruck: sehr gut!

Features:

  • Das erste PES für PS3
  • Inklusive Editier-Modus (Editiere Spieler inklusive Namen und Bewegungen, Teams, Stadionnamen, Turniernamen)
  • Speichere deine Replays bequem ab
  • Lizensierte Songs und Jukebox Feature (Erstelle deine eigenen Playlists aus der Spiel-Musik)
  • Meisterliga Popularitäts-Feature (Das Spiel bewertet die Popularität deines Teams, welche das Transferverhalten beeinflusst)
  • Spiele Online Matches mit einem Freund gegen den Computer

 

 

Ich würde mich dann noch über eine positive Leserbewertung von Ihnen freuen. VIELEN DANK

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü