Prince of Persia - The Sands of Time

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Dieses Spiel ist eines der erfolgreichsten überhaupt.
Es hat eine zwar schon für unsere Zeit veraltete Grafik die aber dennoch gut ist.

Das Spiel spielt in Indien ( wenn ich mich nicht irre ).
Man ist ein noch junger Prinz ( Persiens ) der mit an einer Eroberung beteiligt ist.
Am Anfang kämpft man, mit sehr guten Einweisungen, gegen einfache Wachen und kriegt einen kleinen Vorgeschmack auf die Akrobatischen Künste des Prinzen.
Nach einer Zeit findet man den Dolch der Zeit und erlangt die Fähigkeit die Zeit, wenn etwas schief gelaufen ist, zurück zu drehen.
Von nun an muss man, erstmals leichte, Rätsel lösen, Fallen überwinden und auch gegen Sandmonster kämpfen.
Im laufe des Spiels lernt man dann noch weitere Sandmächte kennen wie z.B.: Die Zeit verlangsamen.Die Gegner werden auch immer stärker.

Das Spiel hat eine wundervolle Atmosphäre, durch erstmals sehr abwechslungsreiche Schauplätze, Gegner und die Macht über die Zeit.
Was auch sehr schön ist, dass man mit Schwertern spielt und nicht mit Pistolen wie fast in jedem Spiel.
Was aber das tollste ist, ist die Hintergrund Musik die sehr schön zu den einzelnen Situationen passt.
Wie gesagt ist die Grafik vielleicht nicht mehr auf dem neuesten Stand aber dennoch sehr gut.

Das Spiel an sich ist nicht zu schwer aber auch nicht zu leicht, also für jedermann ideal.
Es ist zwar nicht gerade das längste aber sorgt trotz allem für viele schönen Stunden.
Da es aber eigentlich zur starken Linearität neigt gibt es nicht viele bewegungs- Möglichkeiten.
Diese kleine Sache merkt man aber nicht da man immer wieder fasziniert wird, da immer etwas neues kommt.

Was aber nervig sein kann ist, dass man manchmal die Kamera in so einem schlechten Blickwinkel hat und sie dann auch noch nicht bewegen kann,
dass man da einfach, ohne es zu wissen, in den Tod springt.
Dies kann sehr nervtötend sein wenn man eine Stelle schwierig findet und dann alles neu machen muss.

Ab und zu sind auch die Kämpfe mit den Gegnern sehr schwer da es entweder zu viele sind und man stirbt oder das wenn ein Zombie am Boden liegt
( den man dann mit dem Dolch erstechen muss damit er endgültig tot ist, aber sonst wieder aufsteht wenn man es nicht macht )
und der Prinz sich nicht zu ihm lenken lässt sondern auf die Anderen einschlägt, was wieder dazu führt das der am Boden liegende wieder aufsteht.
Was aber stark zu bemängeln ist das der allerletzte Boss einfacher ist als der erste normale Gegner.
Dies ist eigentlich sehr unnatürlich da einer der einen "Krieg" anzettelt schwächer ist als seine Untertanen.
Das hat auch bei mir zu einigen grübelnden Stunden geführt.
Was auch manchmal dazu sorgt das man das Spiel für eine Zeit lang ruhen lässt ist, dass Bugs auftreten und der Prinz irgendetwas macht das zum Tode führt.
Darunter: Kein Schwert ziehen sondern anderen zulassen einen umzubringen oder einfach mal in den Abgrund springen.

Aber jetzt wieder zum Positiven.
Das Spiel hat eine atemberaubende Story, die wohlmöglich die Beste allerzeiten ist.

Mein Fazit:
Ich kann nur jedem rate dieses Spiel zu kaufen.
Denn das muss man wirklich kennen.
Es ist wie gesagt atemberaubend.
Wer es aber dennoch nicht tut, der hat etwas sehr großes verpasst.

PS: Ihr JA-Klick wäre eine kleine Anerkennung für mich.
Dankeschön.                           


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden