Preisschlacht und Betrug am Kunden

Aufrufe 53 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Schnäppchenjäger

Die Geiz ist g... - Mentalität ist nun seit einigen Jahren durch unsere Einkaufslisten geflattert.

Immer "was ist letzte Preis" war und ist in vielen Branchen, so auch der Textilbranche Kriterium für die Kaufentscheidung. Wenn man von den absoluten Markenfreaks absieht achtet der geschulte Konsument mittels Preissuchmaschinen und guter Recherche sehr genau wo bekommt er sein Produkt günstiger, wo zahlt er die wenigsten Versandkosten, wo erhält er den meisten Rabatt.

Grundsätzlich ist man auch nicht "blöd" das so zu tun, doch haben Sie sich schon mal gefragt was die Konsequenz dieses Kaufverhaltens ist ?

Die Produktpiraten und Fälscher

Es sind schlaue Geschäftemacher, die Sie im Visier haben, denn ihre Blindheit für das Produkt und die Herkunft und der Focus auf den Preis hat Sie blind gemacht und die Fälscher reicher, denn Sie nutzen vordergründige Botschaften um Sie zum Produkt zu leiten und verführen Sie dann mit dem verbindlichen Preisvorteil.

Gerade bei Bekleidung sind daher Falsifikate, Fälschungen und Produktpiraterie das größte Problem der Markenhersteller überhaupt. Gerade die beliebtesten Marken wie Ed Hardy, Boss, Addidas, Armani, Versace, Lacoste, Ralph Lauren, Polo, La Martina sind davon besonders betroffen.

Doch viele Käufer wissen nicht, daß Sie sich teilweise auch einem gesundheitlichen Risiko aussetzen, wenn Sie ein solches Fake tragen. Da trägt man Anzüge in minderer Qualität dessen Futter mit gefählichen Laugen behandelt wurde oder es werden Stoffe verarbeitet, die mitnichten dem entsprechen was man Ihnen da vorgaukelt.

Da steht Super 140, eine Angabe einer Garnfeinheit und Sie bekommen eine Polyester-Schurwollmischung für die man diese Bezeichnung gar nicht anwenden darf. Sie kaufen den Anzug weil Sie auf das für Sie vordergründige Qualitätsmerkmal "S140" achten, Sie vergleichen mehrere Anbieter im Internet und kaufen dann beim Billigsten ?

Sie freuen sich auf Ihr Schnäppchen, aber letztlich haben Sie einen ARtikel gekauft, der den Preis den Sie bezahlt haben nicht einmal Wert ist, denn Sie haben weder einen Super 140 noch die damit erhoffte Qualität, sondern Sie haben ein Billigprodukt erworben.

Trittbrettfahrer nutzen dabei gezielt Marketingmethoden aus und verwenden die Begrifflichkeit der Marken- und Qualitätsanbieter um in den Preivergleichsmaschinen und Suchmaschinen entsprechend aufzutauchen.

Wie kann ich mich schützen ?

Wie können Sie sich davor schützen ? Vertrauen Sie -wie früher- nicht nur auf einen guten Preis, sondern informieren Sie sich über Anbieter und Produkt und zwar in Bezug auf die Qualität. Fragen Sie ihren Anbieter nach Details zur Herstellung, Herkunft und Qualität. Nutzen Sie die Erfahrung von renommierten Anbietern und Marken.

Seien Sie nicht nur Preiskritisch sondern fragen Sie auch den teueren Anbieter warum sein Produkt teurer als beim Wettbewerber ist.

Oft werden -gerade bei EBAY- B-Ware als Neu(wertig) deklariert, gebrauchte Artikel als NEUwertig bezeichnet. Schnell überließt man dies beim Zappen.

Vertrauen Sie auf ihren Bauch was die Gestaltung und die Art des Angebots angeht. Prüfen Sie die Artikelpalette, die Tiefe des Angebots. Schon kleine Farbabeichungen oder Qualitätsmängel (z.B. Ausfärbung des Futters) machen aus einem Textilprodukt oft ein wertloses Stück Stoff.

Viele Anbieter nutzen das und "deklarieren" die Artikel um. Ähnlich wie im Fleischskandal, bei dem Fleisch umetikettiert wurde gibt es das auch bei Bekleidung.

Etiketten sind schnell rausgetrennt und für ein paar Cent nachgewebt, doch wie sieht es mit der Zertifizierung aus. Fragen Sie den Anbieter was ein Super 140 ist oder ein Super 100, fragen Sie ihn nach Qualitätsstandards und der Fertigung, nach Tradition und Handwerk und seien Sie kritisch wenn ein Produkt sehr viel Billiger ist als woanders.

Die Kalkulationen und Herstellungskosten sind für alle Anbieter ähnlich, jeder "Kocht" mit Wasser. Eklatante Abweichungen im Preis haben meistens einen Hintergrund. 10-20 % Preisvariabilität sind normal.

Achten Sie auf Formulierungen wie z.B. Hemd aus dem Hause Seidensticker, Anzug NP 1.699 Euro neuwertig ab 1 Euro usw. Schnell wird ein EBAY-Kauf zur Enttäuschung und das muss nicht sein.

Die einfache Regel lautet : Qualität hat seinen Preis !

Und spätestens nach 1 Jahr werden Sie das merken wenn ihr Produkt Farbe verliert, glänzt, stinkt und zerfällt.

Weitere Interessante Ratgeber rund um den Gentleman und Businessbekleidung finden Sie nur bei uns :

Unsere Ratgeber zu Anzügen

Kaufberatung Anzüge - Was ist welcher Stoff wert ? - Besonders lesenswert !

Der große Ratgeber bei EBAY rund um Anzüge Teil 1 - Fälschungen beim Oberstoff

Der große Ratgeber bei EBAY rund um Anzüge Teil 2 - 4 Oberstoffe und Marken

Der große Ratgeber bei EBAY rund um Anzüge Teil 5 - Ausstattungen und Details

Der große Ratgeber bei EBAY rund um Anzüge Teil 6 - Passformen und Drops

Unsere Ratgeber zu Hemden

Herrenhemden und ihre Kragenformen - Ausführlich mit Bildern

Unsere Ratgeber zu Krawatten

Krawattenknoten - Fünf bekannte Knoten für ihren Hals mit Anleitung zum Binden

Unsere Ratgeber zu Schuhen

Luxus für die Füsse - Unser Ratgeber mit tollen Bildern rund um Goodyear welted

Unsere Ratgeber zur Stilberatung

Stilberatung Businessbekleidung - Trägt ein echter Mann rosa ?

Unsere Ratgeber zu Betrug und EBAY

Gebrauchte Ware für Neu verkauft - Vorsichtig beim Kleiderkauf !

Fakes und Produktpiraten - Qualität ist auch gesundheitlich zu sehen

Zuviel geboten - Wußten Sie, daß Sie ihr Gebot zurückziehen können ?

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden