Prato Acrylic, die Acrylfarbe von Rico Design

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die neuen Acrylfarben von Rico - Design sind absolut genial, sie sind untereinander mischbar, ohne und mit Wasser verdünnt verwendbar und haben eine hohe Deckkraft. Es lassen sich wunderschöne plastische Motive malen, wenn mann viele Schichten stark mit Wasser verdünnter Farbe übereinander legt, wobei die vorherige Schicht nicht immer ganz trocken sein muss. Die Farben haben umso mehr Leuchtkraft je mehr Schichten übereinander angelegt werden. Man muß dabei aber immer beachten, das man immer von der hellsten zur dunkelsten Farbe arbeitet. Man kann auch mehrere Schichten der gleichen Farbe übereinander legen und erhält so eine etas dunklere, sehr kräftige und hervortretende Farbe, die plastisch wirkt. Durch verwischen der aufgetragenen Farben mit einem feuchten Schwamm (z.b. Spontex Tuch Schwamm)kann man die schönsten Farbschattierungen für Hintergründe aber auch die Schatten von Motivobjekten herstellen. Um besonders plastische Bildeffekte zu erzielen, kann man die Acrylfarbe auch mit dem Artist Gel (Strukturpaste) von Rico Design mischen und mit der Spachtel oder dem Malmesser auftragen. Hierdurch lassen sich einzelne Bild- oder Motivbereiche hervorheben. Sowohl die Prato Acrylfarbe, als auch das Artist Gel lassen sich mit warmem Wasser von allen Arbeitsgeräten entfernen. Der Verwendung von Acrylfarben sind kaum Grenzen gesetzt, da sie auf fast allen Untergründen haftet und ihren Glanz entfaltet. Im Gegensatz zu Ölfarben vergilben, oder verblassen Acrylfarben nicht.                                                        

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden