Praktische Shopper für jeden Tag: In diese Taschen passt ein halbes Leben!

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Praktische Shopper für jeden Tag: In diese Taschen passt ein halbes Leben!

Sie ist groß genug für kleine Einkäufe und gehört zu den beliebtesten Taschenmodellen: Die Shopper-Bag kombiniert Stauraum mit modischen Designs. Weil Shopper richtig praktisch sind, gehören die geräumigen Einkaufstaschen zu den beliebtesten Taschenmodellen aus den aktuellen Accessoire-Kollektionen. Mit einer Shopper-Handtasche entscheiden Sie sich für ein vielseitiges Taschenmodell, das Sie sowohl fürs Büro als auch für die Freizeit verwenden können. In einer Shopper-Handtasche finden alle Kleinigkeiten Platz und sogar kleine Einkäufe werden stilsicher vom Supermarkt nach Hause transportiert. Auch bei vielen Handtaschen-Klassikern handelt es sich um Shopper, die von Frauen auf der ganzen Welt für ihre praktischen Eigenschaften geschätzt werden. Immer häufiger werden Shopper auch im maskulinen Design als Herrentaschen angeboten und überzeugen dabei mit ihrem vielseitigen Stil.

Sie erhalten Shopper in den unterschiedlichsten Designvarianten in Materialqualitäten wie echtem Leder, Kunstleder, Nylon und Textil. Erfahren Sie jetzt mehr über die Shopper-Bag als beliebten Handtaschen-Klassiker und lesen Sie, auf welche Materialqualitäten Sie beim Kauf einer Tasche achten sollten. Interessant ist auch ein kurzer Ausflug zurück in die Geschichte der Tasche als beliebtestes Accessoire. Entdecken Sie auch die ikonischsten Shopper-Handtaschen von bekannten Designermarken und finden Sie ein passendes Modell, das zu Ihrem persönlichen Stil passt.

Geschichte eines Accessoires-Klassikers: Shopper-Handtaschen gestern und heute

Handtaschen werden seit etwa einhundert Jahren unter modischen Gesichtspunkten getragen. Dabei werden Taschen traditionell aus Leder hergestellt. In den 1920er-Jahren etablierten sich dann erstmals synthetische Materialien für Handtaschen. Zu den stilbildenden Taschenmodellen dieser Zeit gehörten Kuvert-Handtaschen, die auch unter der Bezeichnung Clutches bekannt sind. Ein Jahrzehnt später wurden die Art Deco-Designs dann von exklusiven Materialien wie Seide, Samt und insgesamt größeren Formen verdrängt. Mit der Handtaschen-Mode der 1950er-Jahre feierten synthetische Materialien wie Kunstleder dann ein Comeback und unterstrichen die kantigen Taschendesigns dieser Epoche.

Zu den bedeutendsten Entwicklungen in der Geschichte der Handtasche gehörten schließlich die neuen Designer-Modelle der 1970er bis 1980er: Namhafte Modemacher wie Yves Saint Laurent entwarfen Handtaschen-Kollektionen passend zur aktuellen Laufsteg-Linie. Damit avancierten Handtaschen wie die beliebten Shopper zu international gefragten Must-haves. Diese Entwicklung wurde dann in den letzten zwanzig Jahren von der sogenannten It Bag vollendet: einer Handtasche als Status- und Stilsymbol. Mit der It Bag wurden auch zahlreiche Handtaschen-Klassiker aus dem Sortiment von Luxusmarken wie Hermes wiederentdeckt und waren aufgrund der hohen Nachfrage zeitweise nur über Wartelisten erhältlich. Dafür ist das Angebot an modischen Shoppern heute jedoch so vielseitig wie nie, wobei in allen Preisklassen hochwertige Modelle erhältlich sind. Auch unter den Shoppern gibt es dabei natürlich eine Reihe von Modellklassikern, deren Design international bekannt ist.

Die Handtaschen-Klassiker: Diese Shopper sind echte Stil-Statements

Welche Eigenschaften machen eine Handtasche zum Shopper? Die Shopper-Bag ist eine geräumige Handtasche mit kurzen Henkeln. Shopper-Handtaschen lassen sich sowohl in der Hand als auch über der Schulter tragen. So werden Shopper zu perfekten Begleitern für alle Einkaufstouren – besonders über der Schulter getragen stören Sie nämlich nicht beim Shopping. Der Begriff Shopper wird für große Henkeltaschen verwendet, in denen Sie auch kleine Einkäufe bequem verstauen können. Zu den Klassikern unter den Shopper-Handtaschen gehören dabei:

„Le Pliage" von Longchamp

„Le Pliage" ist eine praktische Nylon-Tasche aus der Kollektion des französischen Labels Longchamp. Die ikonische Tasche ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich, wobei Shopper zu den beliebtesten Modellen des Herstellers gehören. Der Shopper „Le Pliage" wurde 1993 von Philippe Cassegrain und Isabelle Guyon für Longchamp entworfen und gehört heute zu den bekanntesten Taschenmodellen der Welt. Der Shopper „Le Pliage" besteht aus strapazierfähigem Nylon und ist mit einem Verschluss sowie Henkeln aus echtem Leder ausgestattet. Mittlerweile erhalten Sie den Taschen-Klassiker auch komplett in Leder. Berühmt wurde die bekannteste Tasche aus dem Hause Longchamp nicht nur mit ihrem zeitlosen Design, sondern auch mit ihrer bequemen Falttechnik. „Le Pliage" aus Nylon lässt sich einfach zusammenfalten und findet auch als Ersatz-Handtasche überall Platz.

Beliebte Shopper anderer Marken

Shopper-Handtaschen gehören insbesondere aufgrund ihres geräumigen Platzangebotes zu den meistgewählten Taschenmodellen. Sie finden neben den Modell-Klassikern auch eine Vielzahl von Shopper-Handtaschen im Sortiment anderer Designer-Labels und Trendmarken. Zu den beliebtesten Anbietern von Shoppern im modernen Vintage-Look zählt dabei das deutsche Label Liebeskind. Eine Vielzahl von Shopper-Handtaschen finden Sie auch bei den amerikanischen Premium-Marken wie Michael Kors und Ralph Lauren. Hochwertige Shopper-Bags für Herren entdecken Sie bei Marken wie Strellson oder The Bridge.

Qualitätskriterien im Überblick: Auf welche Materialien muss man beim Kauf achten?

Glattleder oder Nylon? Beim Kauf eines Shoppers haben Sie die Auswahl zwischen unterschiedlichen Materialqualitäten. Dabei überzeugen alle Materialien mit ihren individuellen Produkteigenschaften und Vorteilen. Erfahren Sie jetzt mehr über die unterschiedlichen Materialqualitäten von Shopper-Handtaschen und finden Sie eine passende Tasche für Ihre persönlichen Ansprüche.

Shopper aus echtem Leder

Leder wird bereits seit Jahrtausenden zur Herstellung von Schuhen und Taschen verwendet. Das Naturmaterial ist sehr langlebig und strapazierfähig. Eine Shopper-Handtasche aus echtem Leder wirkt besonders hochwertig und ist ein zeitloses Accessoire für jede Saison. Shopper aus Leder sind in den folgenden Materialvarianten erhältlich: Glattleder, Lackleder und Wildleder. Dabei zeichnen sich Shopper aus Glattleder durch ein klassisches Design aus, während Lackleder-Handtaschen mit ihrer exklusiven, extravaganten Optik überzeugen. Die beliebten Shopper aus Wildleder wirken eher unkompliziert und passen sehr gut zu Jeansmode. Echtes Leder ist atmungsaktiv. Sie erkennen echtes Leder an seiner individuellen Oberflächenstruktur, die jedes Accessoire aus Leder zu einem Unikat macht. Zu den Vorteilen von Shoppern aus echtem Leder gehören ihr hochwertiger Stil und ihre Strapazierfähigkeit. Dafür sind Taschen aus echtem Leder jedoch teurer als Shopper in den Qualitäten Kunstleder und Nylon.

Shopper aus Kunstleder

Kunstleder ist ein synthetisches Material auf Basis eines Textilgewebes mit einer Kunststoff-Beschichtung. Optisch ist Kunstleder mit echtem Leder vergleichbar. Auch Kunstleder überzeugt mit strapazierfähigen Eigenschaften, ist jedoch kaum atmungsaktiv. Ein Shopper aus Kunstleder ist eine preisbewusste Alternative zur Handtasche aus echtem Leder.

Shopper aus Nylon

Nylon ist eine synthetische Faser, die für die unterschiedlichsten Produkte - von Strümpfen bis zu Zahnbürsten - verwendet wird. Nylon ist sehr strapazierfähig und wird aufgrund dieser Eigenschaft auch häufig zur Herstellung von Shopper-Handtaschen verwendet. Shopper aus Nylon sind reißfest und nehmen kaum Feuchtigkeit auf. Viele Shopper-Taschen aus Nylon können Sie auch problemlos zusammenfalten, was bei Ledertaschen nicht möglich ist. Die beliebten Shopper aus Nylon sind vergleichbar preisgünstig und wirken dennoch sehr hochwertig. Dies gilt insbesondere für Shopper aus Nylon, die mit Elementen aus echtem Leder besetzt sind. So ist die Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit einer Shopper-Tasche aus Nylon mit Leder-Henkeln mit denen einer Ledertasche vergleichbar.

Verarbeitungsqualität von Taschen: gute Qualität erkennen

Auch wenn der Verkaufspreis allein natürlich keine Garantie für eine hochwertige Qualität darstellt, erwerben Sie mit einem Designer-Shopper meist eine hochwertigere Tasche als mit einem preisgünstigen Modell. Mittlerweile werden jedoch auch im mittleren Preissegment eine Vielzahl attraktiver Shopper angeboten, die mit ihren hochwertigen Materialien und einer exzellenten Verarbeitungsqualität überzeugen. Neben hochwertigen Materialien wie echtem Leder ist auch die Verarbeitung ein Qualitätskriterium: Saubere Nähte und eine detaillierte Machart sprechen für ein hochwertiges Taschenmodell. Auch ein einfach zu schließender Reißverschluss und handliche Druckknöpfe sind beachtenswert.

Trend-Taschen für Sie: Mit diesen Shoppern treffen Sie eine stilsichere Wahl

In den aktuellen Taschenkollektionen erwartet Sie eine große Auswahl modischer Shopper-Handtaschen in aktuellen Designs und Farben. Erfahren Sie jetzt, welche Shopper als Business-Taschen geeignet sind und welche Accessoires am besten passen.

Shopper passend zu Businessmode und eleganter Damenmode

Zu klassischen Business-Outfits passen Shopper aus hochwertigem Echtleder in traditionellen Farben wie Beige, Marineblau und Schwarz. Eine gute Wahl treffen Sie mit schnörkellosen Handtaschen im eckigen Design ohne Verzierungen. In einer geräumigen Shopping-Tasche finden alle Utensilien Platz, die Sie täglich mit ins Büro nehmen. Eine klassische Glattleder-Tasche passt zu Business-Kostümen und zum Hosenanzug. Natürlich können Sie auch ein lässiges Büro-Outfit mit einer hochwertigen Shopper-Tasche stilistisch aufwerten.

Shopper passen zu aktueller Trendmode

Die vielseitigen Shopper lassen sich mit ihrem modischen Design hervorragend zu den aktuellen Womenswear-Trends kombinieren. Entscheiden Sie sich für eine klassische Shopper-Tasche in Farben wie Schwarz oder für eine Designertasche im Signature-Look als Begleiter zur Jeans. Vintage-Shopper aus den aktuellen Kollektionen passen zu Damenmode-Stilen wie dem Boho-Trend, zu allen Jeans und sogar zur Sportswear. Im Trend liegen auch Shopper-Taschen in Neonfarben, die sehr gut als Highlight zu schlichten Pastellfarben passen. Zu den beliebtesten Taschenmodellen gehören zudem Shopper mit Struktur wie Stepp-Designs oder Lochmuster, die sich hervorragend mit Jeans oder auch zum verspielten Kleid kombinieren lassen.

Shopper passend zur neuen Herrenmode

Auch für Männer wird der Shopper jetzt zum alltäglichen Begleiter: Entdecken Sie die neuen Herren-Taschen in maskulinen Designs als Begleiter für den Weg ins Büro und als modische City-Tasche. Die neuen Herren-Shopper in klassischen Farben wie Braun und Schwarz überzeugen mit geradlinigen Designs und bieten Ihnen besonders viel Stauraum für unterwegs. Neben alltäglichen Kleinigkeiten gehen so auch Tablet-PCs oder kleine Einkäufe mit auf die Reise. Neben klassischen Ledertaschen finden Sie in den neuen Taschenkollektionen für Männer ausgewählte Shopper im Sportswear-Design bei Marken wie Polo Ralph Lauren. Mit ihren maskulinen Designs sind die trendigen Shopper mit Herrenmode wie Chino Pants, Jeans und sportlichen Outfits kombinierbar. Die modischen Herren-Taschen aus den aktuellen Kollektionen werden von ausgewählten Accessoires wie Gürteln, Handschuhen oder Schals perfekt ergänzt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden