Portokosten, die wievielte????

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Ebaygemeinde

Zum Thema Portokosten wurde ja bisher schon einiges geschrieben und auch gut gemeinte Ratschläge erteilt. Hat aber wohl nichts genutzt. Sorry, eine kleine Berichtigung; Ebay hat reagiert und für einige Artikel die Portokosten gestrichen. Smile, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Was macht Ottonormalverbraucher????? Er bietet Selbstabholung an. In der Artikelbeschreibung wird dann allerdings auf einen möglichen kostendeckenden Versand hingewiesen. Ich sollte nicht mit Steinen werfen, wenn ich im Glashaus sitze. Auch ich mache das so. Und ich habe noch nicht einmal Gewissensbisse dabei. Wie kommt ein Unternehmen dazu privaten Anbietern die Portokosten aufzudrücken???? EINEN Euro Startpreis, für diesen verkauft und 2,20Euro Porto. Da zahlt man im Endeffekt drauf. Aber leider macht Ebay keinen Unterschied zwischen Privaten und Händlern. Das ist sehr schade. Denn gerade Händler haben machmal sehr obskure Portostrukturen. Warum muss man bis zu EINEM Euro pro Artikel mehr Porto bezahlen, wenn man mehrere Artikel ersteigert? Ob im Versand einmal oder zweimal eingepackt wird, rechtfertigt keinesfalls einen Mehrpreis, soweit das Gewichtlimit nicht überschritten wird. Aber bei solchen Machenschaften hüllt sich Ebay in finsteres Schweigen. Nur keine schlafenden Löwen wecken. Der Löwe könnte sich ja wehren. Was der kleine Private eben nicht kann. Ich für meinen Teil kaufe grundsätzlich NIE bei Händlern, die solche Angebote machen. Es gibt genügend andere, die NICHT auf der Portokostenabzockeschiene anbieten. Man muß nur suchen.

Wenn Sie diesen Ratgeber gelesen haben, würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen, vielen Dank.

MfG tronarwhoolver

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber