Portohaie

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Immer wieder tauchen Angebote auf, bei denen für den Versand einer einzelnen Briefmarke unversichert als einfacher Brief Portokosten von 3 und mehr Euro verlangt werden. Es gibt unterschiedliche Gründe für solche Portokosten: einige Anbieter verschicken gleich ganze Kataloge oder große Angebotslisten auf Kosten des Käufers, was dieser sicherlich nicht verlangt hat - oder es werden die ebay-Gebühren einfach über das Porto auf den Käufer abgewälzt. Besonders perfide wird es, wenn die Portokosten im Angebot nicht ausgewiesen werden, sondern man dann nach evtl. Zuschlag solche überhöhten Kosten nachträg- lich mitgeteilt bekommt. Man sollte sich nicht scheuen, solchen Anbietern dieses Vorgehen in der Bewertung entsprechend zu quittieren oder diese unangemessenen Portoverlangen an ebay zu melden - oder einfach nicht darauf bieten. Wohlgemerkt: nichts gegen Portokosten, die Porto und Verpackung abdecken - aber gegen alles andere sollte man sich wehren; nur so bekommt man diese Anbieter etwas in den Griff.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden