Portogestaltung Hermes DHL

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Liebe Ebayer, ich versende gerne mit DHL. Denn dort arbeiten die Profis, die auch entsprechend geschult sind. Dazu gibt es fast immer einen zuverlässigen Versand, es sei denn man erwischt mal eine Schneckenpost...Wegen des vergrößerten Versandvolumes durch Ebayer hat DHL die Portogebühren gesenkt und bietet auch Rabatte bei Paketen an. Ein Päckchen kostet nur noch 3,90 €, ein Paket mit Rabatt im Zehnerpack 6,90 €. Hermes Annahmestellen sind ebenso wie einige andere ähnliche Versender bei uns im Ort in Kiosken und Second-Hand-Läden untergebracht. Dort arbeitet meistens oft wechselndes Aushilfspersonal. Wieviel professionelle Arbeit man damit erwarten kann, kann sich jeder selbst denken. Die Boten sind meist sehr gestresst, haben alte Autos und sind freiberuflich bei den Unternehmen tätig. D.h. sie bekommen eine Pauschale (1,20?) vom Porto und müssen das Fahrzeug selbst finanzieren. Deshalb sind diese Fahrzeuge meist sehr alt und oft nicht professionell mit Hebebühne, Sackkarre usw. ausgestattet. Dazu müssen sie auch den Kunden, der am weitesten entfernt in ihrem Gebiet wohnt, ggf. bis zu 3mal anfahren, wenn sie ihn nicht antreffen und unabhängig davon, ob sie auf dem Weg noch andere Pakete ausliefern müssen. Von dem geringen Entgelt müssen alle Kosten, die ein selbstständiger Unternehmer hat, wie Kranken-, Renten-, Auto-, Haftpflichtversicherung, Steuerberater, Internet, Telefon usw. bezahlt werden. Da sie ohne die professionelle Ausstattung unter hohem zeitlichen und finanziellem Druck die oft sehr schweren Pakete ausliefern müssen (für ganz schwere gibt es nicht mehr Geld..) und bei Krankheit gibt es, soweit ich weiß, kein Geld..., so sind sie oft nach einiger Zeit nicht mehr so gut drauf. Alle Kosten für das Auto müssen sie selbst tragen und bei alten Autos fallen eben viel Reparaturen an, dann muss ein Leihwagen her. Soweit mir bekannt ist, wechseln diese kleinen Sub-Unternehmer sehr oft, weil sie einfach nicht mehr körperlich oder finanziell durchhalten. Doch dafür ist das Porto mit Versicherung natürlich günstiger.... und die Öffnungszeiten oft besser. Doch hier muss jeder selbst entscheiden, denn durch mehr Aufträge werden die Bedingungen für die Sub-Unternehmer nicht unbedingt besser. Mir ist die professionelle Beratung bei der DHL lieber. Denn dort sagt man mir auch, ob mal ein Versand eines scheinbaren Päckchens günstiger als Brief, offene Warensendung oder Büchersendung möglich ist und dass ohne zu fragen. Diesen günstigen Versand biete ich ggf. meinen Ebay-Kunden an, alternativ können sie versichertes DHL-Paket wählen. Soweit möglich, entscheiden sich die meisten Ebayer für den Versand als Brief oder offene Warensendung. Da ich zwar oft gute Kartons habe, aber gutes Klebeband, Luftpolsterumschläge, Klipse, Etiketten, Seidenpapier usw. kaufen muss, berechne ich dafür eine kleine Pauschale. Denn bei einem evtl. Ersteigerungspreis von 1,99 ist das einfach nicht drin. Sollte mal ein sehr hoher Preis erzielt werden, lege ich ein kleines Geschenk (neue Dinge) bei. So macht Ebay Spaß und gibt gute Bewertungen
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden