Portoabzocke und Zusatzgebühren ...

Aufrufe 6.931 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich hab bei Ebay schon viel ge- und verkauft und mir ist dabei schon viel passiert, aber so etwas noch nicht. Eines vorweg: Ich bin nicht der Meinung, der Händler sollte nur die reinen Portokosten und 1- 2 Cent für die Verpackung verlangen. Aber später dazu mehr, erstmal zum aktuellen Fall. Der hier genannte Fall betrifft den Händler Kl-Trading aber sicherlich gibt es noch mehr solcher Händler...

 

Zusatzgebühren die nicht einmal verschleiert werden

 

Folgende Zeilen findet man in der Artikelbeschreibung dieses Händlers zum Thema Versandkosten für den Artikel:

 

Unsere Versandkosten betragen z. Zt. bei Vorkasse versichert einmalig!! 8,90 Euro.

 

So weit, so gut. Nur finde ich das bei einer Computermaus für 1,99 Euro für übertrieben. Unversicherter Versand wird nicht angeboten.

Wenn ich nun mehrere Artikel kaufe, dachte ich mir, kann ich doch noch etwas sparen.

Aber nichts da:

 

Pro weiteren Artikel - also ab dem zweiten Artikel - berechnen wir 3,95 Euro an Zusatzgebühren.

Die Zusatzgebühren fallen auch bei Abholung an!

Die Zusatzgebühren werden auf der Rechnung und im Afterbuy- Feedback den Versandkosten zugeordnet!

Dies wurde seitens Ebay vor ein paar Jahren so geregelt und nicht von uns erfunden!

 

d.h. für den Versand von 3 Computermäusen müsste ich 16,80 Euro zahlen!!! Ich denke, dafür können die fast eine Spedition beauftragen. Vor allem der Nachsatz: Zusatzgebühren fallen auch bei Abholung an und das das von Ebay so geregelt wurde! Eine Schande!

Aber es geht noch weiter:

 

Nochmal: Zusatzgebühren sind keine Versandkosten - sondern dienen lediglich dazu, den entstehenden Verlust ab Kauf eines zweiten Artikels auszugleichen.

 

Ist das nicht der Hammer?! Welcher Verlust? Damit geben die doch zu, dass sie am Porto verdienen und zwar genau 3,95 Euro pro Artikel! Ich finde das unglaublich!

Natürlich bin ich wie schon gesagt nicht der Meinung, dass man nur die reinen Versandkosten weitergeben darf. Vor allem bei Paketen denke ich hat man einen Mehraufwand, weil man sie nicht einfach in den nächsten Briefkasten stecken kann, sondern oft eine Strecke fahren muss.

Aber solche Firmen haben so viele Pakete, dass es kein Mehraufwand ist und sie diese sogar abholen lassen.

Aber folgenden Nachsatz des Händlers finde ich noch wichtig:

 

Ebaygebühren werden selbstverständlich von uns getragen!

 

Na, dann bin ich ja beruhigt!

Ach ja, und zum Bewerten wird folgendes gesagt:

 

Unser Bewertungssystem ist automatisiert - das heisst, Sie werden umgehend positiv bewertet, nachdem wir eine positive Bewertung von Ihnen erhalten haben.

 

wie praktisch. Also bloß keine Beschwerde über Überhöhte Versandkosten , sowas wird nicht geduldet!

 

Die fett gedruckten Passagen habe ich direkt vom Händler 1 zu 1 übernommen, ich hab nichts dazugedichtet oder weggelassen!

 

PS.: auf die Ware habe ich dann genau einen Monat gewartet. Ständig wurde ich vertröstet, um dann die Bestellung Stückweise zu bekommen, manches kam gar nicht. Der Verkäufer war anscheinend ein Betrüger, der Ware verkauft hat, die er nicht vorrätig hatte (aber immer wieder einstellte) und dann auch noch Rachebewertungen verteilt hat an alle über 100 pro Monat, die es gewagt haben die Missstände anzuzeigen.

Andere Vergehen dieses Händlers hab ich in diesem Ratgeber zusammengefasst.

 

Solche Händler sind die schwarzen Schafe, die den Ebay Markt in ein unschönes Licht rücken. Es sollte auch im Sinne von Ebay sein dagegen etwas zu unternehmen. Schließlich gehen Ihnen dadurch etliche Gebühren verloren. Wir Käufer wären Dankbar!

 

Was manche Händler über das Thema Versandkostenabzocke denken, lesen Sie hier.

 

An dieser Stelle möchte ich ein paar Ebayer nennen, die durch Freundlichkeit, Service und faire Versandkosten auffallen, quasi eine

White List

 

andreasunrau (PC Spiele)

avides_com (vieles Verschiedenes)

webrot (Aquaristik Fachhandel)

bnb-multimedia (PC Zubehör)

derblickfang (Bürobedarf)

der-buchsalon (Bücher)

dickschempp (Foto & Audio)

elektroshopkoeck (Technik)

emma.isadora (DVDs)

hansi3 (Musik Raritäten)

itss-damm (Digicams und Speichermedien)

jus-web (Kabel & Adapter)

katzdiewild (DVDs)

lets-sell! (PC Zubehör)

mvilsi (PC Hardware)

nikdak (PC Hardware)

okluge_de (PC Allerlei)

pat_kla (DVDs)

Sauberkatze

*sell2buy* (DVDs, alles Mögliche)

shishashop-oase (Shishas und Zubehör)

urban-batterie-service (Uhren- und Hörgerätebatterien)

www_sm-pc_de (PC Allerlei)

 

weiter so!

 

PS.: Die Liste wird ständig durch eigene Erfahrungswerte und völlig objektiv fort gesetzt. Nehme auch gern Vorschläge entgegen und werde diese gegentesten. Die kursiv gedruckten hab ich auf Empfehlung anderer Ebayer  aufgenommen.

Auf dieser Liste befinden sich nur gewerbliche Verkäufer, die mindestens 99% im Bewertungsprofil haben.

 

Ganz besonders beeindruckt hat mich der Händler *sell2buy* , er zeigt mir, das es auch anders geht. Ich hab 2 Artikel bei ihm gekauft, laut Artikelbeschreibung zusammen 4,20€. In der Kaufabwicklung heißt es dann 5,70€. Ich denke mir naja- aber egal, immer noch günstiger (bin ja kein Streithammel). Kurze Zeit nach der Paypal überweisung bekomm ich dann eine Email von Paypal mit der Rücküberweisung von 1,50€. Ganz ohne Kontakt oder Aufforderung! Weiter so, Ebay braucht solche Mitglieder!

 

Ich möchte darauf hinweisen, das alles was in diesem oder anderen meiner Ratgeber geschrieben steht auf eigenen Erfahrungen beruht und das ich damit niemanden verletzen oder kränken will.

Sollte ich jemandem zu nahe getreten sein, so bitte ich dies zu entschuldigen.

Es ist mir weiterhin auch bewusst (und ich möchte alle Käufer ausdrücklich darauf hinweisen), das Händler die Ankunft jeder Sendung beim Empfänger garantieren müssen, also versichert versenden sollten. Ich sehe es vollkommen ein, wenn sie dies bei der Berechnung der Portokosten berücksichtigen. Ich reagiere nur auf Händler allergisch, die weit darüber hinaus gehen, wie oben beschrieben. Und das es auch viele Händler gibt, die im Sinne des Kunden kalkulieren kann jeder meiner White List entnehmen...

 

Wenn Sie diesen Ratgeber informativ und interessant fanden, schauen Sie doch mal nach meinen anderen Ratgebern und Testberichten zu diversen Themen rund um Ebay. Darunter auch ein Ratgeber zum Thema: Versandkosten sparen

 

Weitere hilfreiche Ratgeber von mir: Wir Ebayer sind doch alle Masochisten ... , Versandkostenfrei verkaufen und Was tun wenns brennt?.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden