Portoabzocke nimmt überhand

Aufrufe 26 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo E-bayer!
Mittlerweile finde ich es schon ein starkes Stück, was manche hier an Porto und Verpackung verlangen. Gerade vom letzten Jahr auf dieses Jahr. Manchmal macht das Porto mittlerweile 50% des Gesamtpreises aus. Wenn man allerdings bedenkt, dass viele Unternehmen in den letzten Jahren ihre Preise gesenkt haben.... Also Augen auf vor dem Steigern! Vielleicht selber mal bei Hermes/DHL oder bei größeren Dingen bei Iloxx Preise vergleichen. 
Gerade die Post hat auf ihrer Website alle Tarife genau erklärt und man kann anhand der Daten recht gut bestimmen wie hoch das Porto tatsächlich ausfällt. Da lässt sich garantiert einiges machen. Mich wundert nicht, dass der Handel bei E-bay immer weiter zusammenbricht, wenn sich hier immer mehr schwarze Schafe tummeln. Das schönste allerdings ist, wenn man die Händler darauf anspricht wird man fertig gemacht, auch von solchen die zigtausende positive Bewertungen haben, insbesondere in den Foren kann man da innerhalb der Community sein blaues Wunder erleben. Man sieht also, dass eine überwiegend positive Bewertung noch keine Aussage darüber gibt, ob man beim Porto abgezockt wird.
Auch beim ersteigern von mehreren Artikeln beim gleichen Händler kann das Porto ganz schnell sehr hoch werden, da hier, obwohl die Ware in ein und das selbe Packet passt, gerne mal eine Bearbeitungsgebühr erhoben und und und. Mal im Ernst: Der Versand den man bei den großen Versandhäusern zahlt beläuft sich derzeit auf etwa 6,00€ und dafür liefern die einem fast einen halben Elefant nach Hause. Irgendwas machen also unsere Verkaufsprofis hier falsch.... Vgl. Versandhaus Quelle, die auch hier verkaufen.
Gerade beim Kauf von Kleinmöbeln hat man die Möglichkeit günstig über DHL die Abholung der Ware zu beauftragen. Für ein Paket bis 31,5 kg (120x60x60cm) zahlt man dann 15,90€ und nicht wie manche angeben fast 60 €. Gerade bei Möbeln zahlt man bis 150€ Versand! Da frage ich mich wie Ikea da überleben kann. Denn dort haben wir für den Versand eines Fernsehschrankes, eines Bettes und diverser Kleinteile noch keine 30€ gelöhnt und die haben mir die Sachen noch bis IN die Wohnung getragen!! Aber wer es genau wissen will: Auch Dhl bietet seit neuestem einen Service an bei dem größere Artikel abgeholt und auch verpackt werden können. Dort kann man alles versenden, was sich mit zwei Personen tragen lässt. Auch dort komme ich mit Verpackung höchstens auf etwa 80€.
Eine einfache Warensendung, für Ware bis 500 gr. kostet 1,65€. Das lohnt sich gerade bei Kleidung sehr.
Warum manche dann fast 4 Euro haben wollen verstehe ich nicht ganz. Die meisten Dinge die sich in eine Pamperskiste packen lassen, sind für um die 3,50 € versendbar. Wobei es darauf ankommt über wen versandt wird.
Generell sollte man vor der Gebotsabgabe den Anbieter kontaktieren, wenn einem das Porto schleierhaft vorkommt oder fragen zum Versand hat. Verpackungsmaterial ist in der Regel nicht sooo teuer, das kann man auch hier einkaufen, im Bereich Buisness Industrie kann man ganz schnell ermitteln, wie hoch die Kosten für eine Umverpackung sind.
Ich möchte Sie bitten, diesen Ratgeber zu bewerten, denn nur so kann ich ihn umarbeiten und fest stellen ob er überhaupt gelesen wird und Anklang findet! Der Button befindet sich am unteren Ende. Danke!

Gruß Togalu


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden