Portoabzocke. Dreiste Absicht oder Unwissenheit?

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Leute.

Seit fast einem Jahr bin ich nun auf der eBay Plattform aktiv. Als Käufer genauso wie als Verkäufer. Mein größtes Interesse gilt hier Filmen auf VHS-Format. Was ich mittlerweile gar nicht in Ordnung finde ist das einige auf eine "Versandkostenpauschale" hinweisen. 

Wie oft ist es passiert das ich einen Film günstigert habe, musste aber dann teilweise das doppelte bis dreifache an Portokosten drauflegen. Und das finde ich eine Sauerei. Ein Beispiel: Film ersteigert für 1 Euro- Porto 3,25(Pauschal) Reale Portokosten inkl. Verpackungsmaterial und Aufwand 2,20 euro (setzt sich bei mir folgendermaßen zusammen: 1,65 euro Porto zzgl. 0,50 euro für eine Luftpolstertasche + 0,05 euro Aufwand).

Den Käufern meiner Artikel biete ich verschiedene Versandarten an. So zum Beispiel als unversicherten Versand wie oben beschrieben, oder als Päckchen oder oder oder. Je nach Größe und Gewicht der jeweiligen Artikel nehme ich den für den Käufer günstigsten Versand.

Viele andere tun dies auch aber leider sind doch für meinen Geschmack noch zu viele schwarze Schafe dabei die sich über das Porto noch bereichern.

Verständlich ist es wenn jemand zu ersten mal Verkauft und sich noch nicht so mit den verschiedensten Versandmöglichkeiten auskennt. Zugegeben war es zu Anfangs bei mir genauso. Wenn man sich aber mit der Materie mal auseinandersetzt findet man dies schnell heraus.

Jedenfalls kann es nicht sein das man aus Faulheit oder Bequemlichkeit eines Verkäufers mit einer Pauschale abgezockt wird.

Deshalb mein Tipp an euch: Macht es so wie ich!

E-Mail an den Verkäufer vor dem Gebot,mit dem Hinweis das ein günstigerer Versand möglich ist und ihn fragen ob Er den Artikel zu diesen Portokosten versendet.

Ich für meinen Teil sehe keinen anderen Weg Portoabzockern das Handwerk zu legen. Jedenfalls hat so jeder für sich die Möglichkeit sich einen Überblickzu verschaffen welcher Verkäufer bereit ist etwas Käuferfreundlicher zu agieren und welcher nicht.

Und man kann sich überlegen ob man auf den Artikel dieses Verkäufers bietet oder doch lieber auf den gleichen eines anderen.

 

Herzliche Grüße

Andreas (HumanFloyd)

Schlagwörter:

Versand

Porto

Abzocke

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden