Portoabzocke

Aufrufe 59 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Habe bei einem Verkäufer vier Posten a 10 Singles ersteigert. Portokosten pro Posten waren mit € 9,50 angegeben, dies war schon überteuert genug. Als Krönung verlangte der Verkäufer insgesamt € 38,00 und versandte die 40 Singles in EINEM Paket für € 5,90 !!!!!! Mail vom Verkäufer: "Reklamation zwecklos, habe die Portokosten beim Angebot angegeben." Auf Nachfrage bei EBAY kam lediglich "reden Sie mit dem Verkäufer, wir können nichts machen....."

 

Bei so offensichtlicher Abzocke sollte EBAY die Käufer schützen, meine ich. Leider verschanzt EBAY sich hinter dubiosen Ausreden, statt zu handeln. EBAY sollte nämlich mit dem Verkäufer reden, sperren oder das Geld irgendwie einfordern. Leider passiert natürlich nichts.......

Nachdem mir das nun schon das 2. Mal passierte, komme ich zu dem Schluß: Unternimmt EBAY keinen KÄUFERschutz, sollte man EBAY meiden, es gibt auch andere Auktionsmöglichkeiten. Schade, aber wenn EBAY solch dreiste Machenschaften durch Wegschauen unterstützt und nichts dagegen unternehmen will, muß man sich halt selbst schützen.

Alle, die weiterhin hier mit überzogenem Porto übers Ohr gehauen werden und bleiben wollen, sollten sich wenigstens fleißig beschweren und dies auch in der Bewertung kundtun, um andere Käufer zu warnen........

Schlagwörter:

Musik

Singles

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden