Portoabzocke

Aufrufe 36 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was mir in der letzten Zeit sehr aufgefallen ist , ist das es einige Verkäufer gibt die wirklich nur an den Versandkosten verdiehnen.

Da wird z.B. für ein Datenkabel 5,00€ Versand berechnet und dann bekommt man es unversichert für 0,70€ Warensendung zugeschickt. Das macht für den Verkäufer ein zusätzliches + von 4,00€ , wenn man mal grosszügig 0,30€ für die Verpackung abzieht. Und dann schreiben sie immer noch das der Käufer keine Ebay-Gebühren sondern nur die Versandkosten trägt.

So eine Art und Weise von Abzocke halte ich persönlich schon für Betrug

Ich persönlich biete meinen Käufern immer mehrere Versandarten an. Ob versichert oder unversichert berechne ich immer den günstigsten Versand. Natürlich ist es auch verständlich das Versandkosten nicht nur die reinen Portokosten sind , da die Verpackung immerhin auch nicht gerade billig ist.

Wenn ich allerdings schon einen minimalen Aufschlag für Verpackung berechne , kann man aber auch erwarten das die gekaufte Ware nicht in gebrauchten und notdürftig zusammen geklebten Kartons oder schon 5x benutzten  Briefumschlägen , verschickt wird.

Ich persönlich kaufe bei keinem Verkäufer mehr , wo ersichtlich ist das dieser sich an den Portokosten noch einmal die Taschen voll macht.

Mein Tipp:

Wo in der Beschreibung nicht klar ersichtlich ist wie hoch die Versandkosten sind , und ob der Verkäufer auch wirklich angemessen versendet , einfach das Bewertungsprofil durchlesen. Da steht oft viel über dessen Versandverhalten.

 

Ich wünsche allen Mitgliedern weiterhin noch viel Spass bei Ebay 

 

  

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden