Portoabzocke

Aufrufe 2.056 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Leider ist es mir auch schon öfters passiert, zuviel Porto gezahlt zu haben. Irgendwie scheint es normal zu sein, für ein Postpaket bis zu 20 Euro zu verlangen. Denkt mal nach, dass sind fast 40 DM!
Ich selbst verlange 8,50 - 10  Euro, das beinhaltet die Verpackung und die Fahrt zum Postamt. Und das reicht auch!
Viele Artikel gewerblicher Anbieter kosten nur ein paar wenige Euro, aber die Versandkosten halten mich immer wieder davon ab, bei ebay Batterien oder ähnliche Kleinsachen zu kaufen. Denn wenn ich diese Dinge im Geschäft auch teurer einkaufen muß, unterm Strich fahre ich besser damit, da die Versandkosten ja wegfallen. Also lasst euch das mal durch den Kopf gehen, ihr Portowucherer!

Ein ebayer hatte folgende Versandbedingungen für eine E-Gitarre, deren normaler Versand  heute 6,90 Euro kostet (vorher 7 Euro):

....betragen die Versand - und Verpackungskosten pauschal 30 Euro unversichert....

Was der Verkäufer wohl nicht weiß: bei DHL und sicher auch den privaten Paketdiensten ähnlich, ist jedes Paket bis 500 Euro automatisch versichert, Und für einen geringen Betrag lässt sich diese Versicherung bei Bedarf leicht ehöhen. Und was soll ich zu diesem Portopreis sagen? Mir fehlen die Worte.
Rechnen wir mal: 6,90 Euro Porto,  3 Euro für Verpackung, 5 Euro meinetwegen für Benzin. Sind ca. 15 Euro. Wie kommt der Herr oder die Dame auf 30 Euro? Wahrscheinlich lebt der hinterm Mond, da wirds klar teuer!

Und nun noch das:
Ich wollte 2 kleine Digicam- Akkus kaufen 2,29 pro Akku, 5,95 Euro Versandkosten! Der zweite Akku sollte nochmal extra 4 Euro Versand kosten.
Also 9,95 Versandkosten.
Nun habe ich herausbekommen, wie manche Händler bei ebay arbeiten. Wörtlich schrieb mir ein Versender:

Sie stammen aus unseren normalen Ebay-Angeboten, daher finanzieren sich die Artikel über die Versandspauschale.
Real versendet wird die Senung als Warensendung .

Verstanden? 9,95 Versandkosten berechnen, aber für 1,65 versenden. Klar, die Artikel finanzieren sich über die Versandpauschale. AHA!!!!
So kann man natürlich günstiger als die Konkurrenz anbieten, abgezockt wird halt beim Porto. So einfach ist das!
Das ist ÜBELST!

Nochwas wegen diverser Fragen von Mitgliedern:
Lasst euch nicht erzählen, Gitarrenkartons wären Sperrgut! Sperrgut sind unförmige Verpackungen, und schwere (über 20, bis 30 Kg), sowie Große, also über 60x60x120 cm. Einige verbohrte  Postler monieren ab und zu, Gitarrenkartons wären dreieckig. Lasst sie mal die Ecken zählen, die kommen auch auf vier Ecken, jede Wette. Ich bekomme und versende viele Gitarren in Gitarrenkartons, und bisher konnte ich alle Sperrgut-Abzocke der Post von der Hand weisen. Vier Ecken sind eben keine drei Ecken.
 Ein endloses Thema, deswegen auch noch diese Erklärung:
Alle, die meinen, für 20 Euro Versandmaterial aus dem Baumarkt holen zu müssen sei gesagt: Aldi, Norma, Lidl, Fahrrad-und Möbelgeschäfte haben es massenweise umsonst. Wenn ICH etwas verkaufen möchte, will  ICH Geld vom Käufer für die Ware, der Käufer will die Ware zum Warenpreis und einem Versandanteil. Aber er ist nicht bereit, 20 oder 30 Euro zu zahlen, weil der Verkäufer es nicht in die Reihe bekommt, günstig zu verschicken, und er dann diese Unfähigkeitskosten dem Käufer aufbürdet.
Belästigt mich bitte nicht mehr mit Klagen über  Kosten von Verpackungsmaterial. Mit etwas Willen kann man durchaus günstig versenden.
Ich weiß das, denn bei mir funktioniert es seit 6 Jahren. Natürlich habe ich Zeitaufwand mit dem Verpacken, Zurechtschneiden, Verbringen.
Aber das resultiert daraus, weil ICH was verkaufen will! Das ist mein Problem, nicht das des Käufers. Wer das anders sieht, sollte nicht verkaufen, denn abgezockt werden wir schon genug.

Nachtrag 2.6.07:
Jemand verkauft z. Zt. eine hochwertige E-Gitarre bei ebay. Das sind seine Verpackungskosten, aus der Artikelbeschreibung abgeschrieben :

Euro 70  Deutschland   unversicherter Versand.

Unversichert noch dazu! Da kann ich nur den Kopf schütteln. Die Gitarre steht mit 1999 Euro Startpreis in ebay. Da kommt es dann auf die 70 Euro wohl auch nicht an, wie? Aber: ist die Gitarre auf dem Transportweg verschwunden, dann hat der Käufer die Arschkarte erst recht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden