Porto-Abzocke

Aufrufe 72 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Manche (hauptsächlich gewerbliche) Anbieter in E-bay sind so unverschämt, Portokosten zu verlangen, welches schon an dreistigkeit grenzt:

EIn Beispiel: Ein (noch anwesender !) Anbieter von sog. MIG/MAG-Schweißgeräten bieten in E-bay ihre Schweißgeräte durchaus günstig an. Betrachtet man sich dann aber deren Portogebühren, so darf man sich doch wudern, wenn man diese Geräte bei dem entsprechenden Anbieter suf der Home-Page zu wesentlich günstigeren Konditionen erstehen kann (bei Sofortkauf ist der Kaufpreis gleich...).

 

In meinem aktuellen Beispiel verlangt dieser Anbieter Porto (Versand-)kosten bei E-bay in Höhe von sage und schreibe 42.- Euro, kauf man dierkt bei diesem Händler, kostet das Paket (30 Kg, das Gerät selbst wiegt 26 Kg) 5,95.- Euro !

Klar, daß hier dann der Zusatz kommt "......Spedition"...

Selbst wenn man es per Spedition liefern läßt, kostet es bei diesem Anbieter auf der HP nur (!) 40.- Euro....

Auf Anfrage von mir bekam ich die Antwort: "Das liegt daran, daß mit diesen Geräten auch FÜLLSCHWEIßEN möglich ist"

 

HÄÄÄ ????? Was bitte hat hier Füllschweißen mit dem Porto zu tun ?

 

Für mich ist die Sache klar: Bei sog. Gewerblichen Anbieter in E-bay lasse ich besondere Vorsicht walten, ich sehe mir genauestens die Portogebühren an und entscheide erst dann.

 

In diesem Sinne, Augen auf..........................

 

Und trotzdem gerade heute wieder reingefallen: 6,- Euro Porto bezahlt, gekostet hat das ganze aber nur 1,45.- Euro + Luftpolsterumschlag..... Ich hab jetzt echt die Faxen der Gewerblichen "Bescheißer" satt, halte mich nur noch an private Anbieter.........

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden