Porto

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das leidige Thema Porto.

Das man etwas mehr bezahlt als das eigentliche Porto kostet sehe ich ein.Das Verpackungsmaterial muß ja auch irgentwoher kommen.Ich sammle auch Kartons und Füllmaterial.Aber allaes hat seine Grenzen.Klebeband will auch besorgt sein.Was aber manche für Portovorstellungen haben.Das ist schon Abzocke der Höchstklasse.Pro weiteren Artikel einen Euro mehr.Oder 60 Cent mehr.Wofür ??

Mein neuestes Beispiel.Ich ersteigere zwei Fahrrad-Kettenschlösser.Abstand 30 min.Pro Artikel 7,90. Ich ruf da an sage das ich zweimal 7,90 nicht zahlen werde.Einen Tag später kommt eine Mail mit der Kaufabwicklung.Da dürfte ich Gnädigerweise 10,90 Euro bezahlen.Da greif ich mir an den Kopf.Was soll das.Da wird ganz legal Geld geschauffelt was über die Auktion nicht rein kommt.Pro Kettenschloss habe ich nur 1,50 bezahlt.

Man soll wirklich genau Überlegen ob man den Artikel bei dem Veräufer haben will oder muss.Es gibt Ihn auch woanders.Das Internet ist größer als nur Ebay.Man muß auch mal suchen wollen.Erst wenn solche Verkäufer weniger verkaufen denken Sie eventuell mal nach.Meistens ändert man zuerst das Porto.Und die mit den kleinsten Artikeln haben das größte Porto.Mal darüber nachdenken.

 

Mein spezieller Verkäufer mit den Irren Porto-Vorstellungen heißt -- rad-core -- mit über 28000 Bewertungen zu 98,4 %.                                                                                          

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden