Portkosten !!

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Liebe Leute;

immer wieder lese ich, wie verärgert manche sind, wenn es um das Porto geht.
Sicherlich haben einige Leute recht, wenn der Verkäufer z.B. 5,90€ als Portokosten gelten macht, aber die Ware dann für 2,20€ versendet.
Aber das sind nun mal nicht alle!! und leider gibt es immer wieder Leute, die die Portokosten so auslegen, das sie damit einen Teil der eBay-Gebühren und etwas mehr als den erzielten Verkaufspreis erhalten, aber auch das sind nicht alle!!

Ich verkaufe auch einige Artikel und ich habe mir einfach gedacht, ich nehme immer 5,90€ und versende, egal was auch immer ich verkaufe alles als versichert.
Bei dem einen Artikel komme ich dann billiger bei weg, bei dem anderen Artikel zahle ich eventuell drauf.

Doch wie sollten sich die Portogebühren zusammen setzen?
Rechnen wir einfach einmal durch :
((Es handelt sich hierbei um die Versandkosten für ein Microatx-Mainboard)
Kartonage der Deutschen Post    : 1,99€ (DHL-Pakset M)
Airpolsterfolie                             : 0,65€
Porto für Pakete bis 2,0Kg         : 3,90€
Versicherung                              : 1,50 (gerundet)
upps. Man bin ich doch doof. Da geb ich doch glatt mehr Porto aus, als ich von dem Käufer erwarte.

Was das Porto angeht, so finde ich einfach, das man es Transparent halten sollte. Grundsätzlich darf man als Verkäufer nicht an den Portokosten verdienen.
Was ich allerdings machen kann ist folgendes:

Ich kann meine Kosten dann an den Käufer weiter reichen, indem ich nicht sage Porto sondern Porto&Verpackung. Dies muss ich dann allerdings so in meinen Artikel erkenntlich machen.
Ansonsten sollten sich alle Verkäufer mal Gedanken darüber machen, ob es wirklich Notwendig ist, weniger Porto zu verbrauchen, als ich von meinem Käufer bezahlt haben will. Dies könnte sehr schnell dazu führen, das ich nix mehr verkaufen kann.
Portokosten müssen Transparent sein und auch Transparent gemacht werden. Das dies geht, seht ihr am oben angeführten Beispiel. Diese paar Zeilen kann man auch in das Angebot einfügen.
Gute Idee:-)
Werde ich eventuell bei meinen jetzigen Verkäufen noch machen, sonst bei den Verkäufen danach.

In diesem Sinne

Frohes Bieten hier bei eBay, sagt euer beowulf_rm

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden