Poker Player's Paradise

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Eine Installationsgrösse von knapp 1 Gigabye ist für ein pokerspiel schon eine beachtliche Größe und müsste eigentlich ordentlich was bieten. Die Auswahl an Optionen ist beim ersten Start auch beeindruckend. Aber der erste Eindruck täuscht.

Nach dem Start hat man die Auswahl aus diversen Einzelspielen, Turnieren mit bis zu 2000 Computergegnern, einer Pokerschule, Minigames, Karrierespielweise, Netzwerkfunktionen und mehr. Man kann im Einzelspiel aus verschiedenen Locations auswählen, die grafische Präsentation der Spielumgebung ist steril aber stimmig. Den Sound, bestehend aus Ansagen der "Mitspieler" sowie eine Jukebox mit 9 Titeln stellt man dank einem nicht zu unterschätzenden Nervfaktor schon nach mehreren Minuten ab. All das ist zu verschmerzen wenn die wichtigste Funktion des Spiels stimmt - das pokern. Tut es aber leider nicht. Im Grundsatz ähneln sich normaler Einzelspieler- Turnier- und Karrieremodus zu stark um Abwechslung über lange Zeit zu bieten. Die Computergegner sind unbestäändig - die ändern ihre Spielweisen und Taktiken oft von Zug zu Zug. Selten hat man den "Aha-Effekt", wo Spielweisen eines Gegners im nachhinein gut nachvollziehbar sind. Aber die Harakiri-Spielweise herrscht oft vor. Den Eindruck das die Computergegner die eigenen Karten "kennen" hat man glücklicherweise nicht. Klar ist eine Spielintelligenz in einem Spiel schwer zu programmieren, gerade beim poker. Aber es wirkt einfach nicht rund und abgestimmt, manch andere, auch günstigere, Produkte bekommen das weit besser hin. Das grösste Manko aber ist die Zähflüssigkeit. pro Runde wartet man lange Minuten weil einfach jedes passen, jedes Schieben animiert und in Großaufnahme gezeigt werden muss. Bei einem Vorgang der also regelmässig alle paar Sekunden vorkommt wirkt es einfach nur demotivierend und spielspassraubend. Es gibt eine Funktion um die Schnelligkeit zu erhöhen, aber dann bekommt man überhaupt nichts mehr mit und ist reduziert auf das eigene Blatt ohne Überblick wer alles wann gepasst hat. Der Entwickler hat hier leider kein richtiges Maß zwischen Atmosphäre und Funktionalität gefunden. Gerade deswegen vermisst man hier auch schmerzlich einen Modus über das Internet.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden