Plege von Silberbesteck

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Oft werde ich gefragt, was man bei der Silberpflege von versilberten Bestecken beachten soll.

Dazu folgendes:

1. Silberbesteck mit oxydierten Rillendekoren (sind gewollt und ab Werk künstlich oxydiert) NIE im Tauchbad behandeln reinigen. Die Flüssigkeit ist oft so aggressiv, daß auch die künstlich geschwärzten Rillendekore verschwinden., die den ganzen Reiz des Besteckes ausmachen. Auch flüssige Polituren können vom Dekor zuviel herausnehmen. Wenn dann nur sehr sparsam auftragen.. Die beste Pflege für diese Dekorbestecke ist immer noch das Silberputztuch

2. Möglichst nie in der Geschirrspülmaschine reinigen. Gerade bei Bestecken mit niedriger Auflage ( mit 20, 30, O/I gestempelt), kann dies Schäden in der Versilberung verursachen). 90 und 100er Auflage kann in der Maschine gereinigt werden.  Messer sollten NIE - beachten Sie die Hinweise zur Messerpflege.

3. Messer mit alten Klingen NIE in der Maschine reinigen, da der alte Klingenstahl noch nicht die Qualität heutigen Stahl (18/10) hat und daher oft Flugrost ansetzt. Dies kann bereits nach einem Spülgang der Fall  sein. Ausserdem vertragen die alten Messer die Hitze nicht und die Verbindungen zum Griff können sich lockern. (sind häufig aus einem  Kunstharzgemisch).

Selbst WMF gibt  heute als Pflegehinweis den Kunden den Rat, Messer generell von Hand zu spülen.
Besonders Damasteel und generell die großen Küchenmesser.

Sollte sich doch einmal Flugrost gebildet haben, kann dieser mit einem Edelstahlpflegemittel ohne Polierkörper oft leicht entfernt werden.

3. Silberbesteck nie über Nacht im Wasser lassen und sofort nach dem Spülgang abtrocknen.

4, Silberbesteck gleich nach Gebrauch reinigen. Gerade Rückstände vom Essen verursachen oft Verfärbungen (Eiweiß, Essig, Zitrone, Fisch) können bläuliche Verfärbungen verursachen).

5. regelmäßige Benutzung verhindert das Anlaufen

6. Thema Salzlöffel : Salzlöffel nie im Salzgefäß stecken lassen. Durch die Luftfeuchtigkeit zieht das Salz Wasser und es führt zu Korrossion an der Versilberung, die sich nicht mehr entfernen lässt.

Ein Stück Schulkreide in den Besteckschubladen verteilt verzögert das Anlaufen der Besteckteile.






Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden