Playmobil Citylife Polizei: Einsatzzentrale für Kinder

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Playmobil Citylife Öffentliche Dienste Polizei: Gehen Sie mit Ihren Kindern auf VerbrecherjagdPlaymobil  bietet in seiner Citylife-Serie unter anderem die Themenwelt „Polizei" an. Sie können aus einem vielfältigen Angebot wählen, sei es aus Figuren-Sets, Polizeifahrzeugen oder Szenerien. Mit diesen Spielzeugen, die immer wieder aufs Neue miteinander kombiniert werden können, ist über einen langen Zeitraum ein großer Spielspaß garantiert. 

Die Polizei-Kommandostation von Playmobil 

Mit der Polizei-Kommandostation von Playmobil kann Ihr Kind in die Welt der Polizei eintauchen.

Das Erdgeschoss der kleinen Polizeistation

Im Erdgeschoss der Station befindet sich der Einsatzraum, in dem ein gebogener Schreibtisch steht. Ihr Kind kann hier einen Polizeibeamten Aufträge annehmen oder Einsätze am Computer planen lassen. Für die Kommunikation mit den Kollegen gibt es ein Mikrofon. Gegenüber dem Schreibtisch befindet sich ein Regal, in dem die Schnellfeuer-Gewehre der Polizeieinheit aufbewahrt werden, die jederzeit zum Einsatz kommen könnten. Wann das der Fall ist und warum das notwendig ist, entscheidet allein die Fantasie Ihres Kindes.

Im Obergeschoss: Fotostation und Gefängnis

Über eine Wendeltreppe gelangt man in einen spannenden Raum: das Quartier des Sondereinsatzkommandos. Hier befindet sich die Verbrecherfotostation. Hat Ihr Nachwuchs in seiner Rolle als Polizist einen Verbrecher festgenommen, wird er hierher gebracht. Nun folgen die berühmten Fotoaufnahmen, welche die betreffende Person im Profil und von vorn zeigen. Ihr Kind muss den Gangster dafür vor der Größentafel positionieren, damit sämtliche Details zur Identifizierung dieser Person auf dem Bild festgehalten werden können. Dem Foto wird dann noch die Verbrechernummer hinzugefügt. Dann kann es in die Verbrecherkartei einsortiert werden, die auf dem Schreibtisch steht. Ebenso können die fünf Verbrecherkarteikarten potenziellen Zeugen vorgelegt werden, um einen Täter dingfest zu machen. Ein Datenabgleich mit Kollegen in aller Welt ist über den Laptop möglich, der ebenfalls in diesem Raum steht. Es finden sich genug Möglichkeiten, um eine Vernehmung nachzuspielen oder einen Spezialauftrag auszuarbeiten, der anschließend per Funk an die Kollegen im Außendienst erteilt wird.

Kommt der Nachwuchspolizist zu der Erkenntnis, dass ein Tatverdächtiger schuldig ist, oder wurde ein lange Zeit gesuchter Verbrecher geschnappt, kann er in die Gefängniszelle im ersten Stockwerk gebracht werden. Die Tür wird hinter ihm geschlossen und der Schlüssel im Schloss rumgedreht. Nun liegt es an Ihrem Kind, ob der Gangster in der Zelle bleibt oder schlau genug ist, um die Ausbruchsmöglichkeiten zu nutzen, die sich ihm bieten. In der Zelle gibt es nämlich ein Ausbruchsloch, durch das man sich nach unten abseilen kann. Die Kommandostation verfügt allerdings über moderne Überwachungstechnik und damit auch über eine funktionierende Alarmanlage, die Licht und Alarmtöne auslöst, wenn der Bewegungssensor etwas registriert. Sobald der Alarm losgeht, ist Schnelligkeit gefragt. Der Gangster versucht, mit einem vor der Station abgestellten Fahrrad zu flüchten. Können die Beamten ihn einholen?

Ihr Kind wird sicherlich jede Menge Szenarien dafür erfinden, warum jemand verhaftet wurde, wie das Verhör abläuft, ob und auf welche Weise der Verbrecher aus der Gefängniszelle flieht und ob er am Ende auch gefasst wird. Das Ausdenken der Spielvarianten fördert zum einen seine Kreativität, zum anderen aber auch die Geschicklichkeit und Feinmotorik, da es beim Spiel mit den zahlreichen Details und Zubehörteilen stets gefordert ist, etwas zu bewegen, zusammenzubauen oder aufeinander zu stecken.

Die Protagonisten und das Zubehör

Die Kommandostation enthält neben zwei Polizeibeamten, einem Gangster und einem Polizisten des Sondereinsatzkommandos noch zahlreiche Zubehörteile. Neben den bereits genannten Dingen können die Polizisten zum Beispiel einen Dienstausweis vorzeigen, den Verbrecher mit Handschellen abführen, wichtige Dokumente in einem Aktenordner abheften oder Taschenlampe und Fernglas mit auf ihre Einsätze nehmen. Die Station verfügt ebenfalls über einen Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach.

Polizeifahrzeuge von Playmobil 

Damit Ihr Kind in der Playmobil-Welt die Verbrecher auch schnappen kann, braucht es natürlich Polizeifahrzeuge, die alle anderen in der maximalen Geschwindigkeit übertreffen und mit der neusten Technik ausgestattet sind. Ein Polizeiauto mit Blinklicht sollte daher mindestens zum Fuhrpark Ihres Nachwuchspolizisten gehören. Mit diesem erhalten Sie gleichzeitig zwei weitere Kollegen, welche die Einsatztruppe Ihres Kindes bereichern werden. Mit Polizeikelle und Megafon können sie den Verfolgten zum Anhalten bewegen. Müssen gleich mehrere Polizeibeamte zu einem Großeinsatz aufbrechen, benutzen sie den komfortablen Mannschaftswagen. Er kann mit eingeschaltetem Blaulicht über die Straßen rasen und somit sämtliche Verkehrsteilnehmer zum Anhalten bringen. Sowohl die Seiten- als auch die Hecktüren sind zu öffnen, schließlich müssen die Polizisten schnell vor Ort sein und dürfen keine Zeit verlieren. Für die sportlichen Kollegen der Motorradstaffel gibt es Polizei-Motorräder, die mit Blinklicht unterwegs sind.

Die Verbrecher der Playmobil-Welt

Ihr Kind kann natürlich nur auf Verbrecherjagd gehen, wenn es auch tatsächlich welche gibt. Sicherlich eignen sich wohl alle Playmobil-Figuren für diese Rolle. Das Spiel wird jedoch am meisten Spaß machen, wenn die Gangster auch entsprechend gekleidet sind und gleich an einem Tatort ertappt werden können. Für diesen Zweck hat Playmobil eine Reihe von Sets herausgebracht. So ist es möglich, einen Tresorknacker auf frischer Tat zu erwischen. Er wird sein Verbrechen nicht leugnen können, schließlich wurde er direkt neben einem geknackten Tresor zur Rede gestellt. Wenn Ihr Kind in seiner Rolle als Polizist nicht schnell genug ist, kann es allerdings passieren, dass der Gangster mit seinem mitgelieferten Fluchtauto entkommt. Um das Spielgeschehen noch realistischer zu gestalten, könnten Sie beispielsweise noch eine Bank erwerben, in welche der Tresorknacker einbricht und sich dort an den Tresoren zu schaffen macht. Oder ein anderer Räuber überfällt den Bankschalter und raubt den EC-Karten-Automaten aus. Mit einem zusätzlichen Set kann Ihr Nachwuchs den Geldräuber festnehmen.

Gute Polizisten und Spezialkräfte gibt es bei Playmobil 

Obwohl es zu beinahe jedem Erweiterungsset auch zusätzliche Figuren gibt, möchten Sie die Truppe vielleicht trotzdem aufstocken. Das können Sie auch gleich mit einer Erhöhung der Bösewichte verbinden, indem Sie einen Polizisten mit Dieb oder mit einem schwarz gekleideten Gangster erwerben, beides jeweils als Einzelset erhältlich. Mit jedem zugekauften Set erweitern Sie die Spielmöglichkeiten für Ihr Kind, da es sich ständig neue Geschichten, mögliche Tatorte und Einsatzbereiche der Polizei ausdenken kann. Sind ausreichend Gangster vorhanden, können Sie auch einzelne Polizeifiguren kaufen.

Zu Geiselnahmen und anderen Verbrechen, die den Einsatz von speziell ausgebildetem Personal erforderlich machen, kann eine Spezialeinheit gerufen werden. Sie ist mit entsprechender Schutzkleidung, wie zum Beispiel einem Visier, ausgestattet und trägt besondere Waffen. Auch ein Spürhund ist dabei, um Spuren verfolgen zu können, auch wenn der Verdächtige sich schon längst aus dem Staub gemacht hat.

Polizeiboote für den Einsatz auf dem Wasser

Um Ihrem Kind weitere Spielmöglichkeiten zu eröffnen, kann sich die Szenerie auch auf das Wasser verlagern. Alles, was Sie dazu benötigen, finden Sie bei eBay. So sind dort beispielsweise Polizeiboote erhältlich, mit denen die Playmobil-Beamten Verdächtige verfolgen können, die über die Wasserwege fliehen wollen. Das wird ganz neue kreative Ideen bei Ihrem Nachwuchs hervorrufen. Unter anderem kann er Schmuggler kontrollieren oder andere Boote nach verdächtigen Waren oder Personen durchsuchen.

Wem die normalen Boote zu langsam sind, der kann auch einen Polizei-Truck mit aufgeladenem Speed-Boot einsetzen. Dieses verfügt über einen Unterwassermotor. Sofort nach einem eingegangenen Auftrag aus der Polizeizentrale fährt der Truck zu einer geeigneten Stelle am Ufer und lässt das Boot ins Wasser. Die Polizisten nehmen die Verfolgung auf. Nachdem der Flüchtige geschnappt wurde, geht es im Eiltempo zurück ans Ufer. Mit einer Seilwinde, die am Truck befestigt ist, wird das Boot nach Beendigung des Einsatzes wieder aus dem Wasser gezogen und auf dem Anhänger festgeschnallt. Der Bösewicht kann nun entweder selbst mit dem Truck in die Kommandozentrale gebracht werden, oder die Kollegen mit dem Streifenwagen holen ihn ab.

Polizeihubschrauber für den Einsatz in der Luft

Nicht nur zu Lande und auf dem Wasser spielen sich Polizeieinsätze ab, auch in der Luft. Mit dem Polizeihubschrauber kann die Polizei besonders schnell einen abgelegenen Einsatzort erreichen. Vielleicht spielt Ihr Kind aber auch, wie ein Flüchtiger gesucht wird, und setzt daher den Hubschrauber mit seinen LED-Suchscheinwerfern ein. Mit diesen macht es Spaß, eine Person in der Dämmerung oder sogar im Dunkeln aufzuspüren. Bei Bedarf können sich die Polizisten an Bord mit einer Seilwinde abseilen und erreichen so innerhalb kurzer Zeit den Ort des Geschehens. Nun kann der Verbrecher festgenommen werden, oder die Verfolgungsjagd setzt sich auf dem Boden fort. Der Fantasie sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Falls Ihrem kleinen Polizisten ein Teil abhanden kommt oder verloren geht

Es ist ärgerlich, wenn ein Teil eines so umfangreichen Sets wie der Kommandozentrale abbricht oder gar verloren geht. Obwohl die Playmobil-Spielsachen robust verarbeitet sind, kann so etwas passieren. Schließlich beträgt die Altersempfehlung der meisten hier aufgeführten Artikel vier Jahre. In diesem Alter fehlen den meisten Kindern noch die notwendigen feinmotorischen Fähigkeiten. Ein Verlust von Kleinteilen ist zudem in jedem Alter der Spieler möglich. Für alle diese Fälle besteht bei eBay die Möglichkeit, sämtliche Ersatzteile ganz einfach nachzukaufen. So kann Ihr Kind wieder mit der vollständigen Ausstattung spielen und muss keine Einschränkungen in seiner Spielwelt hinnehmen - eine wichtige Voraussetzung für dauerhaftes Spielvergnügen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden