Plagiate bei Adelstiteln

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Geben Sie sich nicht mit einem Plagiat zufrieden.
Der Anbieter -adelsdiplom-  mit seinen zahlreichen Ebaynamen wie: reichsvikar, sterntaufer usw. wechselt in regelmässigen Abständen seine Namen.
Ohne Skrupel und eigene Ideen werden Titel von 4micromax kopiert um sich einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen. Auch die kompletten Artikelbeschreibungen wurden dreist von 4micromax kopiert und leicht überarbeitet bei Ebay veröffentlicht. Aus -Edinburgh- wird -Edenburg-, aus -Leuchtenberg- wird -Leuchtenburg- aus -Camster- wird -Cumster- aus -Wittgenstein- wird -Wittenstein-  aus -Stauffenburg- wird -Staufenburgs- Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Wir werden mit allen gerichtlichen Mitteln gegen Käufer und Inhaber der oben genannten Titeln vorgehen welche von uns beim DPMA  als Markenname angemeldet und beim -Deutschen-Patent und Markenamt- registriert wurden. Damit machen sich diese Kunden einer Markenschutzverletzung schuldig und gegenüber 4micromax schadenersatzpflichtig.

Interessant ist, dass der Anbieter 30 cm² Schlossanteil in Schotttland für EUR 79,00 gekauft hat und diesen Anteil jedem seiner Kunden und jedem Titel als Mitbesitz anbietet. Das heisst für Sie, dass sich die 3o cm² hunderte von Kunden teilen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden