Picassos bekannteste Skulpturen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Rund 50.000 Werke hinterließ Picasso der kunstinteressierten Nachwelt. Ab dem Jahr 1928 widmete er sich dem Modellieren von Skulpturen. Erst 30 Jahre danach gelangten sie in den Blick der Öffentlichkeit.

 

Pablo Picasso schuf neben Gemälden und Zeichnungen auch Plastiken und Skulpturen

Wer Kunst und Antiquitäten sammelt, kommt an Pablo Picasso nicht vorbei. Der Spanier gehört zur kleinen Gruppe einzigartiger Künstler mit vielfältiger Ausdruckskraft. Neben einfachen Strichzeichnungen begeisterte Picasso die Kunstwelt mit ausgefallener Malerei. Die einzigartige Kunstrichtung des Kubismus prägte er wie kein anderer. Picasso-Kunstwerke zeigen die große Fertigkeit des Künstlers im Umgang mit verschiedenen Materialien. Erst ab 1960 öffnete er sein Atelier für einen Blick auf die Skulpturen und Bildhauerarbeiten. Ein Schaffen, das Picasso lange vor der Welt verschlossen hielt.

 

Erste Skulpturen Picassos entstanden aus Bronze, bevor er später auch rustikale Materialien verwendete

Die ersten dreidimensionalen Arbeiten schuf Picasso mit 20 Jahren. Aus Bronze modellierte er eine sitzende Frau. In weiteren Arbeiten abstrahierte er Form und Farbe und experimentierte. Die „Gitarre“ ist ein aus Karton und Schnüren zusammengesetztes Kunstwerk. Fruchtbar war die Zusammenarbeit mit dem Bildhauer Julio Gonzáles. Nach dieser Zeit löste sich Picasso vom Material Bronze. Es entstanden Eisen- und Drahtskulpturen. Ähnlich wie in bekannten Zeichnungen Picassos sind Formen auf einfache Linien reduziert.

 

Ab dem Jahr 1928 schuf Picasso einige weltbekannte Skulpturen

Als Schlüsselwerk des bildhauerischen Schaffens Picassos bezeichnet die Kunst das Denkmal für Guillaume Apollinaire, einem französischen Autor. Das Werk entstand in Paris. Die Skulptur der „Stierschädel“ stammt aus dem Jahr 1942. An einem robusten Fahrradlenker hängt in Form eines Stierkopfes ein Fahrradsattel. Zwischen 1942 und 1943 gestaltete Picasso den „Mann mit Lamm“, eine übergroße Bronzeskulptur. Die Skulptur steht seit dem Jahr 1950 auf dem Marktplatz von Vallauris (Frankreich). Wiederum abstrakt ist die Picasso-Skulptur in Chicago. Unbetitelt nennen sie die Einwohner „Chicago Picasso“. Neben Skulpturen fertigte Picasso ab Mitte der 1950er-Jahre Gegenstände aus Keramik. Es entstanden Figuren, Frauenköpfe, Platten und Tiere. Schauen Sie bei eBay nach dem reichhaltigen Schaffen des Künstlers.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden