Phishing - Die neue Betrugsform der Internet Raubritter

Aufrufe 72 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war


Mit Hilfe eines einfachen Tricks kommen Ihre eBay-Passwort- und Ihre Bankdaten in Hände skupelloser Internet-Raubritter

Phishing-Mails - Schützen Sie sich und Ihre vetrauensvollen Daten im Internet !
Phishing-Post gehört zu den Schattenseiten des Internets und stellt längst eine ernstzunehmende und weit verbreitete Gefahr dar. Nicht nur, dass fast jeder E-Mail-Nutzer mit Sicherheit schon einmal Bekanntschaft mit der betrügerischen Post gemacht haben dürfte – die Initiatoren werden immer raffinierter und finden auf diese Weise stets neue Opfer.

Den deutschen Landeskriminalämtern liegen mittlerweile mehr als 1.000 Fälle von Kunden vor, deren Bankzugangsdaten ausspioniert und missbraucht worden sind. Der bisher bekannt gewordene finanzielle Schaden beläuft sich dabei auf 4,5 Millionen Euro, die tatsächliche Summe dürfte noch deutlich darüber liegen.


Lassen Sie es nicht soweit kommen !

Es ist gar nicht so schwer, sich vor den Passwort-Dieben zu schützen. Die wichtigsten Hinweise hierzu finden Sie in diesem Ratgeber :
Grundsätzlich unterscheiden sich Aufbau und Inhalte der einzelnen Phishing-Mails kaum. Bei dem Absender handelt es sich vermeintlich meist um ein bekanntes Kreditinstitut oder Online-Auktionshaus, das seine Kunden "aus Sicherheitsgründen" darum bittet, sich auf Websites mit sensiblen Nutzerdaten wie Passwort, PIN und TAN einzuloggen, um die persönlichen Daten zu überprüfen beziehungsweise zu ändern.


Der Trick :

Folgt ein Nutzer der Anweisung und klickt auf den in der E-Mail enthaltenden Link, landet er tatsächlich auf einer Seite, die der Homepage seiner Bank auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sieht. Es handelt sich um eine nahezu perfekte Kopie der Originalseite, die den Nutzer täuschen und Vertrauen wecken soll.

Wer hier voreilig handelt und nicht auf kleinste Details achtet und wie gewohnt seine Daten eingibt, geht den "Phishern" ins Netz, die fortan auf das Konto zugreifen und unerlaubte Überweisungen tätigen können.

Zwar gibt es mittlerweile zahlreiche Seiten im Netz, die sich ausführlich mit dem Thema "Phishing" beschäftigen, doch trotz aller Warnungen gelingt der digitale Raubzug immer wieder. Der neuste Trick: Phishing-Mails üben Druck auf den Empfänger aus. So drohte eine Mail, die vermeintlich von eBay stammte, dem Kunden mit der Löschung seines Accounts, wenn er sich nicht innerhalb kürzester Zeit über den Link in der E-Mail einloggen und seine Identität bestätigen würde. Verunsichert folgten viele Kunden dieser Anweisung und mussten Tage später mit ansehen, wie ihre eBay-Zugänge für illegale Handlungen missbraucht wurdeer !


Fazit dieses Ratgeber :

Prüfen Sie jeden Posteingang und bleiben Sie kritisch ! / Kaufen Sie nur von Händlern Ihres Vertrauens.
Schenken Sie nur seriösen Verkäufern auf Ebay Ihr Vertrauen und werfen Sie immer einen kritischen Blick auf das Bewertungsprofil des Verkäufers. 

Wenn Sie sich bei einem Artikel unsicher sind, bieten wir Ihnen auch gerne unsere Hilfe an.
Entweder per Telefon oder per email. Fragen kostet bekanntermaßen nichts.

Und das wichtigste zuletzt :  Wir helfen gerne :-)



Wenn Ihnen dieser Ratgeber geholfen hat würden wir uns über eine gute Wertung überaus freuen.
Hierzu klicken Sie einfach und den unten stehenden Button !


Danke sehr für Ihre Zeit,
Ihr Auktionshaus Hamburg (webauktion24)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden