Phasenrichtiger Anschluss

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kabeln Sie sämtliche Geräte der Musikanlage komplett ab. Nehmen Sie sich jedes Gerät einzeln vor. Achten Sie darauf, dass das zu prüfende Gerät mit keinem anderen in Berührung kommt.
Kleben Sie kurzzeitig die beiden Schutzkontakte einer Steckdose aus der Netzleiste für den Messvorgang mit einem Tape ab. Stecken Sie den Netzstecker des zu prüfenden Gerätes in diese Dose. Schalten Sie das Gerät ein.

Halten Sie eine der beiden Messspitzen eines Voltmeters an einen Massepunkt des Gerätes (Erd-, Masseklemme oder Außenrand eines Cinchsteckers) und die andere an den Schutzkontakt der nächsten Steckdose der Netzleiste. Merken Sie sich den gemessenen Wert – es sind nur wenige Volt (ca. 3-30V).
Drehen Sie nun den Netzstecker in der Leiste herum. Die gemessene Spannung verändert sich. Die Position mit dem niedrigeren Wert ist die bessere. Markieren Sie den Netzstecker an dieser Seite.
Sind sämtliche Geräte geprüft, entfernen Sie bitte das Tape wieder aus der „Messdose" und stecken alle Netzkabel in der gekennzeichneten Position in die Netzleiste.

In die erste Dose der Steckerleiste, von der Zuleitung aus betrachtet, sollte die Tonquelle (Plattenspieler / CD-Player) eingesteckt werden. Die weitere Reihenfolge bestimmt der Signaldurchfluss durch die Musikanlage (Vorverstärker → Endverstärker → Boxen falls aktiv).

Hintergründe:

An der Höhe der gemessenen Spannung erkennen Sie, dass es doch einen Unterschied gibt, wie herum man das Netzkabel einsteckt. Diese gemessene Spannung will sich ausgleichen und abfließen. Der Strom fließt nach den Regeln der Physik über den Weg des geringsten Widerstands ab. Dieser nicht gewünschte Brummstrom kann jede Richtung annehmen, wenn sich z.B. die Widerstände an den Kontaktstellen in der Musikanlage ändern.

Normalerweise sollte er über den Schutzkontakt abgeleitet werden. Ist dieser evtl. im Laufe der Zeit korrodiert oder von Rauchemissionen belegt, nimmt er sich den Weg über die Cinch-Kabel zum nächsten Gerät und beeinflußt das Musiksignal dort nachhaltig negativ. Dies ist ein schleichender Prozess.

Reinigen Sie bitte jährlich sämtliche Kontakte der Anlage mit gutem Kontaktspray. Ziehen Sie dabei die Netzleiste aus der Steckdose.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber