Pflegeanleitung für Tattoos

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Pflegeanleitung für Tattoos

Die richtige Pflege und Behandlung ist das wichtigste für eine frisch gestochene Tätowierung, da es aufgrund falscher oder nachlässiger Pflege zu einer schlechten Abheilung führen kann, worunter die Qualität des Motives leiden würde.
Eine frische Tätowierung ist von der Art der Hautverletzung ungefähr vergleichbar mit einer leichten Schürfwunde.
Auf die fertig gestellte Tätowierung wird vor Ort im Studio eine Folie oder ein Wundverband angelegt. Diese muss je nach Anweisung 3 Stunden Frischhaltefolie oder 24 Stunden Suprasorp F Wundverband auf der Tätowierung verbleiben.
 

Nach dem vorsichtigen Entfernen der Folie oder des Wundverbandes die Tätowierung vorsichtig und nur mit der Hand (kein Waschlappen) mit einer milden, nicht rückfettenden, parfumfreien Seife (Arztseife) gewaschen werden. Danach sollte die Tätowierung mit einem fusselfreien Papiertuch (z.B. Küchenrolle) trockengetupft werden. Dies sollte möglichst alle 2-3 Stunden erfolgen.

Die einzelnen Waschdurchgänge sollte man möglichst kurz halten, damit die frische Tätowierung nicht aufgeweicht wird. Gewaschen wird solange, wie Schorf auf der Tätowierung ist. Das häufige Waschen hat den Zweck, den Wundschorf dünn zu halten und damit die Abheilung zu beschleunigen.

Nach dem Waschen wird eine hauchdünne Schicht InkedMom Tattoo & Piercing Pflegelotion aufgetragen.

Nach ca. 5-7 Tagen sollte der Schorf von selbst komplett abgefallen sein und sich darunter eine neue Haut gebildet haben. Diese ist noch sehr dünn und verletzlich, deshalb sollte man auch nach dem Abfallen des Schorfes noch sehr bedacht und vorsichtig mit der frischen Tätowierung umgehen.

Wichtig ist es einige Punkte zu bedenken – natürlich ab dem Tag, an dem Ihr das Tattoo erhalten habt:
Ihr solltet während der Abheil-Phase NICHT
• Schwitzen – kein Sport, auch keine extremen Bewegungen durchführen
• Baden, Schwimmen oder in die Sauna gehen
• an der Tätowierung kratzen oder pulen
• enge, fußelnde (Wolle) oder scheuernde Kleidung tragen
• für mindestens 8 Wochen ins Solarium gehen oder starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein
Es ist außerdem darauf zu achten, dass kein Staub, Dreck oder Sonstiges an die frische Tätowierung gelangt.
Denkt also immer daran – es ist auf jeden Fall eine Verletzung der Haut und es liegt an Euch, Eurem Körper dabei behilflich zu sein diese Verletzung zu heilen. Wenn man diszipliniert damit umgeht, dann steht der Freude einer dauerhaft schönen Tätowierung nichts mehr im Wege.

InkedMom bekommt ihr hier  http://stores.ebay.de/Tattoo-Creme-Piercing-Pflege-Shop
Bunte Grüße
eure InkedMom
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden