Pflege von Gitarren

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Lagerung von Gitarren

Nachfolgend geben wir Ihnen einige Tipps rund um die Pflege und Lagerung von Gitarren, damit sie lange an ihrem Instrument Freude haben.

Eine optimale Lagerung der Gitarre ist bei einer Luftfeuchtigkeit von 45-60 % und einer Raumtemperatur von ca. 20 Grad gegeben.

Mit einem handelsüblichen Hygrometer kann man die Luftfeuchte sehr genau nachmessen. 

Schnelle Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswechsel sollten sie vermeiden.

Stellen sie die Gitarre im Winter nicht vor die Heizung und vermeiden sie im Sommer starke Sonnenbestrahlung. Gerade die Lagerung im Auto während des Sommers ist nicht zu empfehlen. Dort werden schnell Temperaturen von über 50 Grad erreicht.

Am besten ist die Gitarre nach dem spielen  in einem Gitarrenkoffer oder einer Gitarrentasche aufgehoben. Dort ist sie vor Staub und Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen besser geschützt.

 

Pflege von Gitarren

Die Gitarre reinigen sie am besten mit einem sauberen, fusselfreien, weichen Tuch und etwas Gitarrenpolitur für den Korpus ( keine Auto- oder Möbelpolituren verwenden ) .

Das Griffbrett wird mit einem Griffbrettöl bei jedem Saitenwechsel gereinigt. Da sich nach jedem spielen Fett, Schmutz etc. auf den Saiten und dem Griffbrett ablagern, sollten die Saiten nach Gebrauch mit einem String-Cleaner ( Saiteneiniger ) abgewischt werden.

Des weiteren sollten die Gitarrensaiten öfter gewechselt werden, da durch Schmutz und Schweiß oder im Extremfall auch durch Rost die Gitarre mit der Zeit unsauber klingt und auch die Intonation leidet.

 

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden