Pfirsichpflanzung und Pflege

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Pfirsichpflanzung und Pflege


Monat April


Wer als Obstgärtner die Herausforderung sucht, kann jetzt nach den letzten Frösten bis Mitte April noch Pfirsichbäume pflanzen. Ein Vorteil dieses nicht ganz unempfindlichen Obstgehölzes ist ein relativ geringer Platzbedarf, so dass es auch für kleine Gärten geeignet ist.

Wichtig ist eine ausgiebige Bewässerung nach der Pflanzung, da gerade junge Bäume reichlich Wasser benötigen.

Der Standort sollte geschützt sein und einen durchlässigen Boden aufweisen. Staunässe ist also auf jeden Fall zu vermeiden, und auch sonst braucht dieses Gehölz etwas mehr Pflege als andere.

Besonders gefürchtet - aber leider auch weit verbreitet - ist die Kräuselkrankheit, gegen die es bislang leider noch keine völlig resistenten Sorten gibt. Die Kräuselkrankheit wird durch einen Pilz (Taphrina deformans) verursacht, der bewirkt, dass sich die Blätter bald nach dem Austrieb kräuseln. Die befallenen Blattteile werden dick und verfärben sich zum Teil rötlich, bis sie dann vertrocknen und abfallen. Obwohl im Juni oft ein zweiter gesunder Blattaustrieb erfolgt, sind die Pflanzen doch sehr geschwächt und im Ertrag äußerst mager.

Gelbfleischige Sorten sind besonders anfällig, rot- und weißfleischige dagegen etwas widerstandsfähiger. Als weniger anfällig gelten unter anderem die Sorten „Rote Ellerstädter“ (weißfleischig, spätreif), „Amsden“, „Proskauer“ (frosthart) und „Rekord von Alfter“.

Eine Bekämpfung der Kräuselkrankheit ist nur bedingt möglich und nur mit Mitteln erlaubt, die für die Kräuselkrankheit zugelassen sind (Fachhandel). Der richtige Zeitpunkt für die Behandlung ist gegeben, sobald die Knospen zu schwellen beginnen, was in wärmeren Wintern sehr früh auftreten kann. Vom ersten Schwellen der Knospen bis zur vollständigen Öffnung können drei Spritzungen in einem Abstand von zwei bis drei Wochen erforderlich sein.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden