Pferdeboxen - Wandschutz-Matte - Teil 1c

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
 

Pferdeboxen - Wandschutz-Matten - Teil 1c

Wandschutz-Matte  KWS aus Gummigranulat

Unruhige, kranke oder erschreckte Pferde können sich beim Ausschlagen an der Boxen-Rückwand verletzen.
Um diese Schläge zu dämpfen und gleichzeitig Beschädigungen der Rückwand zu mindern, gibt es Schlagschutzmatten in der Dicke von 8, 10 und 12 mm. Damit sind sie wesentlich dünner als die sonst in der Pferdehaltung eingesetzten Gummigranulat-Matten mit 40 bis 50mm. Sie bestehen aus Recycling-Gummigranulat (85%) und farbigem EPDM-Granulat (15%) mit Polyurethan-Bindung.

Die Materialdichte liegt bei 1050kg/m³. Handelsübliche Mattengrößen sind 1,6m x 1,0m. Damit haben sie ungefähr die Eigenschaften von Antirutschmatten (ebenfalls 1,6m breit) mit 920kg/m³. Bautenschutzmatten mit 1,25m Breite und bis 900kg/m³ liegen darunter.
Stallmatten-Hersteller bieten Schlagschutzmatten meliert in schwarz-rot, schwarz-blau und schwarz-weiß an.
Die Matten können verschraubt und verklebt werden. Die Verschraubungen müssen außerhalb des Schlagbereichs angebracht werden.
Unter Stallmatten und Pferdematten finden sie weiter Anwendungen von Gummigranulat-Matten in der Pferdehaltung .
.

        Zu den Angeboten für Wandschutzmatten

.
    Wandschutz KWS-rt     Wandschutz KWS-bl     Wandschutz KWS-ws
            schwarz-rot            schwarz-blau              schwarz-weiß
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden