Petra kaffepadmaschine Padissima und Stefano

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo, ich hatte nach meiner SENSEO fast 14 Tage die Petra Pad Kaffemaschine PADISSIMO - baugleich mit der STEFANO . Gelockt hat mich die Funktionalität der Maschine:

  • Entkalkungsprogramm,
  • programmierbare Tassenfüllmenge,
  • variabele Ausgiessvorrichtung,
  • Sicherheitsstop,
  • grosser Wassertank,
  • drehbarer integrierter Padhalter.

Gekauft für 49,99 Euro und nach Umtausch bzw.  nach Gutschrift eine original Senseo für 48 Euro gekauft. Gründe dafür:

  1. Der Kaffee bei Padissimo und Stefano schien nicht ganz so heiss zu sein,
  2. der praktische Drehpadhalter ( für 1 Tasse bzw. bei Drehung 2 Tassen) nimmt keine SENSEO Cappuchino Pads auf weil das Padfach für 2 Tassen etwas zu klein ist (minimal).
  3. Der Verriegelungsmechanismus für den Padhalter scheint von der Verarbeitung bis zum Äussersten in Anspruch genommen zu werden. Ob das fast 5 Jahre wie meine alte SENSEO 1 hält, bezweifele ich.
  4. Die Kunststoff Abtropfschale unter den Tassen ist leider nicht zur Reinigung herausnehmbar. Und das ist dann eine heftige, fummelige Sauerei!
  5. Das Kunstoffgitter darüber, auf dem die Tassen abgestellt werden erfüllt den Zweck- edler ist aber die Senseo Variante! Dort ist die Ablage aus chromglänzenden Metall über die herausnehmbare Tropfenauffangschale.
  6. Viel weicher Kunststoff. Macht keinen  haltbaren Eindruck.
  7. hoher Platzbedarf 

Der Gesamteindruck des "PETRA- Padissimo" Geräte Kunststoffes ist eher billig. Bei der Senseo 2 hat man zwar keine programmierbare Tassenfüllmenge (Lösung ist mehr als einfach) , aber trotzdem eine bessere Verarbeitung im Gesamten. Und wenn man bei Senseo auch aufpasst, verbrüht man sich auch nicht- wenn man den Padverschluss richtig verriegelt. Es ist zwar schade, dass die Petra Maschine nur "relativ" ein paar Features mehr bietet, aber der Gesamteindruck ist bei der Senseo einfach besser. Bei Verwendung von übergrossen Tassen bei der Senseo muss man bei Entnahme der Tasse etwas mit dem Ausfluss aufpassen, da er leicht in die Tasse hineinragt. Aber das sind dann schon eher Fun- Mugs!Normale Service Tassen und Mugs sind natürlich absolut kein Problem.

Ich bin nun wieder morgens entspannter bei meiner "sporadischen" Tasse Kaffee, Cappuchino oder anderem Heissgetränk!

 Es gibt noch einige andere BILLIG Varianten von Pad Maschinen (Ariete, Stefano Padova,..), die aber auch nicht so der Knüller sind. Man sollte sich die Geräte eingehend anschauen (Verarbeitung begutachten und eine "trockene" Handlings Funktionsprüfung durchführen) und nach Möglichkeit einen Test mit "Geld Zurück" Garantie vereinbaren. Ein schlechter Kaffee sorgt auch für einen unzufriedenen Tag!

Gern freue ich mich über weitere Infos von Leuten, die meine Erfahrungen gelesen haben, teilen oder etwas hinzuzufügen haben.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden