Petra Padissima KM 31.17

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wir haben uns nach langem Suchen für die Petra Padissima entschieden und sind sehr zufrieden mit unserer Wahl.

Die Padissima ist von Stiftung Warentest als beste Padmaschine getestet worden. (12.2006)

Die technischen Daten spare ich mir weitestgehend, denn die sind in den meisten Auktionen sehr ausführlich beschrieben. Wichtig ist der relativ hohe Anschlusswert mit dem die Maschine arbeitet und der liegt bei 1600 Watt.

Der Wassertank mit 1,8 Litern sucht seines Gleichen und reicht bis zu 14 Tassen.

Der Kaffee schmeckt unvergleichbar gut und ist in Sekunden fertig. Auch andere Heissgetränke wie Tee, Brühe, Kakao, Latte und Cappucino sind blitzschnell zubereitet.

Die Bedienung ist kinderleicht und die Reinung absolut unkompliziert.

Grosses Plus ist der Anschaffungspreis der mittlerweile unter 60 Euro für ein Neugerät liegt.

Die Optik und Verarbeitung des Gerätes sind zeitgemäss und qualitativ sehr gut.

Die Grösse des Gerätes entspricht einer normalen Kaffeemaschine was für uns auch wichtig war.

Die Pads gibt es in allen Preisklassen. Wir haben festgestellt, dass die günstigen Pads der grossen Einkaufsketten genauso gut schmecken wie die teuren von den bekannten Kaffeeherstellern. Da muss man ein wenig ausprobieren um seinen Lieblingspad zu finden.

Unser Fazit lautet eine sehr günstige und unproblematische Padmaschine die einen Kaffee zaubert der es mit dem Kaffee aus einem Vollautomaten locker aufnehmen kann.

Auch heute nach 4 Monaten Dauereinsatz sind wir immer noch super zufrieden. Die Getränke nach wie vor sehr heiss und von einer sehr leckeren Qualität.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden