Petra Padissima KM 31.17

Aufrufe 35 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

^^Kaufort und Preis:^^

Ich wollte schon lange eine Padmaschine, jedoch wollte ich keine reine Padmaschine, da die Pads auf Dauer recht teuer werden.
Und als ich die KaffeePadmaschine sah, war ich recht begeistert, denn diese kann man mit Pads sowie auch mit Kaffeepulver befüllen.
Die Maschine gab es immer zum Preis von 79,95 Euro eigentlich fast überall, nach kurzen "schnüffeln" im Netz dort kam die Maschine nur noch 57,70 Euro plus 6,95 Euro Versand

^^Zubehör:^^
Im Karton befand sich
- Die KaffeePadMaschine KM 31.17
- Pulverkassette
- 1 Beutel Filterpapier mit ca. 100 Filterblättchen
- Entkalkungsmittel
- Gebrauchsanweisung
- Sowie eine Kurzgebrauchsanweisung (diese ist jedoch ein wenig schwer zu verstehen

^^Gebrauchsanweisung:^^
Die Gebrauchsanweisung ist recht einfach von der Verständigung, teilweise ein wenig unübersichtlich, denn man findet Zahlen, und dann muss man dazu den dazugehörigen Text finden, manchmal nicht ganz so leicht.
Aber im Großen und Ganzen hab ich es auch hinbekommen und ich denke Ihr schafft es auch ;-)

^^Wichtigste technischen Daten:^^
- Kabelaufwicklung im Boden des Gerätes
- Brühzeit 1 Tasse max. 30 Sekunden, 2 Tassen max. 60 Sekunden
- Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
(Abstand zur Tassenstellfläche: 95 bis 105 mm)
- Heißwasserauslauf
- herausnehmbarer Wassertank mit großem 1,8 l Fassungsvolumen
- Anti-Chlor-Filter mit Wechselanzeige.
- Automatische Abschaltung nach einer Stunde Betriebsdauer ohne Benutzung.
- 2 Starttasten für 1 oder 2 Tassen.
- 1 Kontrollleuchte Rot / Grün: Funktionsanzeige
- 1 Kontrollleuchte Gelb: Entkalkungsprogramm
- Ein/Aus-Taste
- Programmierter Entkalkungsablauf
- Edelstahl-Abstellgitter abnehmbar, mit Positionsmarkierung für die Tassen.
- Elektronische Temperaturregelung, Trockengeh- und Überhitzungsschutz
- Heißwasserboiler aus rostfreiem Edelstahl. B121 B132
- Rutschsichere Aufstellung
- Anschlusswert: 220 - 240 V~, 1600 W

Die Maschine ist rein für Softpads, also man kann jegliche günstige Pads verwenden und muss nicht die teurer kaufen.

^^Design der Maschine:^^

Vom Design gefiel mir die Maschine sofort, sie ist in den Farben schwarz/silber gehalten, dies macht die Maschine wirklich ansprechend und für mich einfach nur schick.
Der Wasserbehälter ist aus einem schicken leicht durchsichtigem schwarzen Kunststoff gearbeitet.
Es ist einfach ein Hingucker in der Küche.

^^Benutzung:^^
Die Maschine kann so einiges, mit ihr kann man leckere Kaffeesoftpads genießen, diese legt man ganz einfach nur in die dafür vorgesehene Haltung und los kann es gehen.
Des weiterem kann man in der mitgelieferten Pulverkassette Kaffeepulver verwenden, dafür braucht man weiterhin einen kleinen Kaffeefilter (auch dabei) und dann kann man die Pulverkassette füllen und wieder in die dafür vorgesehene Haltung legen und los geht es auch da.
Genauso gut macht sie schnell und einfach heißes Wasser, kein warten mehr bei der Teezubereitung, einfach Maschine an, Tasse drunter und drücken.

Bei der Kaffeezubereitung muss der kleine Hebel immer links sein und bei der Wasserzubereitung muss er immer rechts sein. Die ist das Einzigste was zu beachten gilt.
Sollte mal kein Filterpapier mehr vorhanden sein, einfach selber schneiden oder noch einfacher weglassen, dass geht dann genauso gut.
Die Aufbrühzeit beträgt bei einer Tasse max. 30 Sek. Und bei zwei Tassen max. 60 Sek, was wirklich schnell ist.

Kaffeemengen kann man wählen, wie man will, 1 Tasse mit 1 Pad oder 2 Tassen mit 1 Pad oder 2 Pads, eigentlich kann man viel wählen, so wie einem die Stärke und die Menge eben gefällt.
Also diese Maschine finde ich für den Preis wirklich ein kleines Genie.

^^Geschmack des Kaffees:^^
Ich verwende eigentlich grundsätzlich recht günstige Pads, was nicht heißt, dass diese nicht schmecken, im Gegenteil die sind wirklich gut.
Es liegt natürlich viel an den Pads und am Wasser, aber das was die Maschine noch zum Geschmack dazu tut, ist wirklich gut. Die Stärke kommt dann drauf an, ob man einen oder zwei Pads nimmt, welches Kaffeepulver man verwendet oder oder oder.
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.
^^Entkalkung, Reinigung und Pflege:^^

Die Entkalkungsabstände variieren nach dem Härtebereich des Wassers.
Z.B. sollte man bei weichem Wasser nach ca. 1500-2000 Tassen entkalken, bei hartem Wasser wiederum sollte man bereits nach ca. 600-800 Tassen entkalken.
Entkalkungsmittel wird empfohlen "durgol swiss espresso".
Das Entkalkungsprogramm lässt sich sehr leicht durchführen. Also man muss nicht studiert haben ;-).

Ab zu sollte man den Wassertank mit klarem Spülwasser ausspülen.
Padkassette, Kaffeeauslauf, Aufstellgitter, Tropfschale und Pulverkassette kann man gut im Geschirrspüler reinigen.
Der Siebeinsatz aus dem Kaffeeauslauf (dort wo die Pads reinkommen) sollte man vorsichtig mit einem Schwamm reinigen, keine Bürste verwenden.

^^Fazit:^^
Also begeistert mich die Maschine und ich möchte sie nicht mehr hergeben. Aufgrund der verschiedenen Padsgeschmacksrichtungen und des Kaffepulvereinsatzes ist sie für mich vielseitig einsetzbar und gut.
Preis/Leistung stimmen absolut.
Bedienung ist einfach, Brühzeit ist super schnell und Geschmack ist klasse.
Ich genieße jeden Tag mind. 2 große Tassen Kaffee die Maschine hat mich noch nie im Stich gelassen.
Design ist einfach schick.

Also im Ganzen bin ich sehr zufrieden, es macht Spaß mit der Petra KM 31.17 Kaffee zu kochen und ich empfehle diese Maschine zu 100% und es gibt natürlich auch 5 Sterne dafür.
Übrigens ist die KaffeePadMaschine Testsieger GUT 1,6 für 12/2006 bei Stiftung Warentest. Im Test waren 10 Portionskaffeemaschinen.

 

 


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber