Petra Kaffeepadautomat KM42 einfach super

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nach einer gewissen Testphase hier meine Meinung.Ich suchte nachdem mein Kaffeevollautomat kaputt gegangen ist einen Ersatz. Da ich nicht viel Kaffee sondern lieber Latte trinke wollte ich auch nicht zuviel Geld ausgeben. Ich suchte nach einer Padmaschiene die auch eine Milchschaumdüse hat. Also habe ich mich für die Petra KM 42 entschieden.Ich habe mich deshalb für diese Maschiene entschieden, da man außer normalen Kaffee auch gut Cappuchino und Latte mit machen kann, als auch heisses Wasser für Tee entnehmen kann.Am besten fand ich das die Milch direkt angesaugt wird und in die Tasse aufgeschäumt wird.Die Handhabung ist eigentlich einfach, wenn man die Bedienungsanleitung gelesen hat.Die Wassermenge ist individuell einstellbar.Auch das Milchaufschäumen ist sehr einfach und die Reinigung ist auch nicht schwer da einige Teile in die Spülmaschiene können.Auserdem möchte ich erwähnen das man nicht nur Pads nehmen kann sondern auch gemahlenen Kaffee verwenden kann. Ein Anti-Chlor-Filter sorgt genauso für guten Kaffee geschmack wie das vorbrüh system.Was mir leider Negativ aufgefallen ist das keine Latte Gläser verwendet werden können da nur Tassen bis 11cm drunter gehen auch das Plastik beim Kaffeeauflauf erinnert mich eher an eine Kinderküche aus Plastik. Aber das sind wirklich die 2 einzigsten Dinge die mir negativ aufgefallen sind.Insgesamt würde ich die Maschiene jeder Zeit wieder kaufen weil das Preis- Leistungsverhältnis einfach stimmt.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden