Perserteppiche, falsche Produktbezeichnungen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mir fällt auf das für viele Orienttepiche die angeblich aus Iran und einer Provinence dort kommen sollen falsche Produktbeschreibungen angegeben werden. Zum Beispiel Herkunft, Knüpfdichte, Pflanzenfarben, Motiv, usw.. Trotzdem will ich nicht ausschließen das auch mal ein korrektes Angebot dabei ist wo die Produktbezeichnungen stimmen und der Verkäufer auch ehrlich und verstehbar auf Fragen anwortet (läßt sich halt auf Bildern nicht immer zweifelsfrei beurteilen). Hat jemand Erfahrung wie die Rückabwicklung (auch der Willen der Verkäufer dazu) bei einem solchen klaren Mangel sich gestaltet im Regelfall ? Leider ist ja im Großteil der Angebote damit zu rechnen und der Gewährleistungsausschluß ist gerade hier immer da. Obwohl es eigentlich einen Betrug darstellt der die Reklamation und Rückabwicklung nicht aushebelt. Leider bekam ich auch von Ebay mehrmals keine Antwort über dieses Verhalten mancher Verkäufer (auch Powerseller).Warum ist mir ziemlich klar. Trotzdem wäre es mir recht solche zu vermutenden Vorgänge außergerichtlich zu klären. Wer kann mir hier Tips geben wie ich so einen Deal sauber abwickeln kann ? Mit Dank im voraus, Volker Janssen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden