Perfekt in jeder Situation: So zaubern Sie aus Jeans & Co. ein Glamour-Outfit

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
 
 
Die Frage der Fragen: Was ziehe ich an? Die Antwort: Jeans! Denn die geht immer, ist bequem und lässig – und wird mit diesen Upgrade-Tipps zum echten Glamour-Outfit für jedes Event. Die Party kann beginnen!
 
 
Kaum ein anderes Kleidungsstück ist so wandelbar wie die Jeans. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Kaum ein anderes Kleidungsstück ist so wandelbar wie die Jeans. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
 
 
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

1. Schmück' Dich mit Schmuck

Jeans sind echte Basic-Teile, darum darf das Drumherum gerne etwas ausgefallener sein, um den Look upzugraden.
Auffallender Schmuck ist deshalb das Must-have der Stunde. Es gilt das Motto: Mehr ist mehr! Mit einer Statement-Kette kommen keine Zweifel auf, dass hier eine echte Glamour-Queen zugange ist. Dazu Armreifen, Ringe und was der Schmuckkasten noch hergibt – alles in Extra Large und mit funkelnden Steinen besetzt. Genau das richtige Maß an Lässigkeit gepaart mit Glamour.
 
 
 
Copyright: shoppingdiaries.de
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: shoppingdiaries.de

2. Glänze mit Glanz und Glitter

Wenn die Beinbekleidung zurückhaltend ist, dann darf obenherum umso mehr geglänzt werden. Findet die Party in einem geschlossenen Raum statt, dann ran an Glitzer, Pailletten und Strass in Form von Blusen oder Tops.
 
 
Copyright: shoppingdiaries.de
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: shoppingdiaries.de

3. Werf' Dich in eine schicke Schale

Glamourös im Freien? Auch das ist natürlich möglich, allerdings ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Gibt es in Russland kaum eine Alternative zu Pelz, ist dies hierzulande weiterhin verpönt. Und Kunstpelz ist zwar schön warm, aber auf der nach oben offenen Glamour-Skala eher im Mittelfeld angesiedelt.
Was also tragen? Glamour ist nicht unbedingt praktisch, und darum ist das derzeit angesagteste Darüber für ein luxuriöses Outfit ein Cape oder Poncho, am besten mit Fransen, die man immer wieder neu um sich herum drapieren kann.
 
 
 
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

4. Style Dich mit Accessoires!

Dank Elastan sitzen Jeans heutzutage wie eine zweite Haut, so dass die Rutschgefahr an sich gebannt ist. Aus Styling-Gründen sollte dennoch niemals auf einen Gürtel verzichtet werden. Klassisch aus Leder, glitzernd mit Strass, oder rockig mit Nieten: So einfach wird mit der  Wahl des Gürtels ein modisches Statement abgegeben.
Auch Taschen sind alles andere als simple Behältnisse zu Mitführen von Handy und Geldbörse, angesagte It-Bags sind der Liebling jeder Fashionista und so manche Luxus—Tasche ist gar eine Wertanlage. Komplettiert werden die Glamour-Accessoires von edlen Seiden-Tüchern, die vielfältig einsetzbar sind: Klassisch um den Hals gebunden, zusammengerollt als Gürtel oder lässig an die Tasche geknotet.
 
 
 
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

5. Erhebe Dich mit High Heels

Je höher der Absatz, desto höher der Glam-Faktor! Das gilt insbesondere, wenn man Jenas trägt. Beim Feintuning kommt es auf die Art der Jeans an: Zu Bootcut oder Boyfriend Jeans trägt man am besten Stiefeletten, zu Röhren oder Straight Jeans High Heels, und zu Jeggings hohe Stiefel.
Für den ultimativen Glamour-Effekt sorgen Sandaletten. Ja, auch im Winter. Voraussetzung ist, man lässt sich von zu Hause direkt in die Party-Location kutschieren.
 
 
 
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

6. Pflege Dich wie eine Glamour-Lady

Wählt frau die Sandalen-Variante, folgt daraus das nächste Glamour-Must: gepflegte Füße. Dazu gehören selbstredend lackierte Nägel, passend zu den Fingernägeln natürlich. Die Farbauswahl bei den Nagellacken ist gigantisch, da sollte für jeden etwas Passendes dabei sein. Mit den Nägeln allein ist es natürlich nicht getan, auch ein tolles Make-Up ist unverzichtbar für den luxuriösen Style. Lidschatten, Lippenstifte und Puder zaubern den ultimativen Glam-Look. Und mit den richtigen Werkzeugen, ist es auch gleich aufgetragen.
 
 
 
Copyright: shoppingdiaries.de
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: shoppingdiaries.de

7. Begeistere durch die perfekte Haltung

Das allerwichtigste, um mit Jeans und Co ein echtes Glamour-Outfit zu zaubern, ist natürlich die richtige Haltung. Aufrecht, Kopf gerade, mit selbstbewusstem Auftreten. Mit den richtigen Hilfsmitteln lässt sich das alles trainieren. Für eine gute Haltung sorgt zum Beispiel ein wenig Übung auf dem Gymnastikball.
Und der gerade Gang? Den übt man am besten mit Büchern . Nein, nicht indem man sie liest, sondern indem man sie auf dem Kopf trägt. Freihändig selbstverständlich. Für das  selbstbewusste Auftreten kann man diese Übung dann doch mit den richtigen Ratgebern kombinieren. Erst tragen und dann lesen, oder umgekehrt.
So gerüstet steht einem alles überstrahlenden Auftritt als Glamour-Queen nichts mehr im Wege. Trotz oder gerade wegen der Jeans.
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden