Paypal Gebühren an die Käufer weitergegeben - Sauerei

Aufrufe 36 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Ebayer

ich möchte mal an dieser Stelle eine Lanze brechen, für alle Verkäufer, die kein Paypal mehr anbieten. Ich gehöre auch dazu, warum ist das so? Paypal verlangt für jede Transaktion 0,35 Euro plus eine prozentuale Beteiligung. Das ist auch in Ordnung so, schließlich muss dieser Dienst ja auch finanziert werden. Diese Gebühren allerdings auf die Verkaufspreise umzulegen finde ich nicht in Ordnung. Deshalb haben wir uns entschieden die Preise klein zu halten und auf Paypal zu verzichten. Leider schauen noch viele Käufer auf Angebote mit Paypal Zahlung und nehmen dafür höhere Preise in Kauf, bewusst oder nicht, das kann ich leider nicht beurteilen.

Wir bleiben uns aber treu und wollen unseren Kunden niedrige Preise bieten, deshalb verzichten wir auf Paypal.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden