PayPal! So zahlt man heute!!!

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was ist PayPal? Hier ein paar Antworten!

Inhalt:

1. Allgemeines
2. Sicherheit
3. Genauere Infos über PayPal (Angebot)
4. Eigene Erfahrungen + Fazit

1. Allgemeines

Habe jetzt schon sehr viel negatives über die PayPal-Nutzung gelesen. Möchte Euch jetzt mal meine Erfahrungen mitteilen. Man kann mit PayPal in Sekundenschnelle innerhalb Deutschlands und auch weltweit Geld versenden. Für Käufer total positiv, der Verkäufer bekommt sofort von PayPal eine Benachrichtigung, dass Sie das Geld angewiesen haben und er kann sofort Ihre Ware verschicken. Somit haben Sie als Käufer viel schneller Ihre Ware als über normale Banküberweisung (Dauer: 3-5 Werktage).

2. Sicherheit

PayPal ist eines der sichersten Bezahlsysteme im Internet. Für Käufer gibt es einen speziellen garantierten Käuferschutz. Dieser Käuferschutz bedeutet für den Käufer das seine Zahlung, für Ebay Artikel, bis zu einer Höhe von 500,00 € abgesichert ist. Damit ist gemeint, wenn die Ware des Ebay-Einkaufs nicht versendet wird oder wesentlich von der Artikelbeschreibung abweicht, erhält der Käufer ohne Probleme sein Geld zurück. Für den Verkäufer ist es ein Vorteil da er dem Kunden für seine Ebay-Käufe einen Schutz bis zu 500,00 € garantieren kann, wenn er mit PayPal zahlt. Dadurch hat der Käufer mehr Sicherheit bei einem Verkäufer der mit PayPal arbeitet, als mit einem Verkäufer der PayPal nicht anbietet.

Man kann als Käufer auch genau auf seinem PayPal-Konto, unter Status, sehen wann die Zahlung beim Verkäufer eingegangen ist.

3. Genauere Infos über PayPal (Angebot)

3.1. Weltweit handeln!

Mit PayPal können Sie in mehr als 100 Ländern Ihre Transaktionen führen. Folgende Länder haben sogar eine eigene PayPal-Seite:

  • Australien
  • Belgien
  • China
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Italien
  • Kanada
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Schweiz
  • Spanien
  • USA

Mit welchen Länder sie noch Gelder transferieren können sehen sie bitte auf der HomePage von PayPal nach.

3.2. Verschiedene Währungen

Es werden zurzeit folgende 16 verschiedene Währungen bei PayPal akzeptiert:

  • Kanadische Dollar
  • Euro
  • Britische Pfund
  • US-Dollar
  • Yen
  • Australische Dollar
  • Neuseeländischer Dollar
  • Schweizer Franken
  • Hongkong-Dollar
  • Singapur Dollar
  • Schwedische Krone
  • Dänische Krone
  • Polnischer Złoty
  • Norwegische Krone
  • Ungarischer Forint
  • Tschechische Krone
  • Der Käufer kann in seiner gewünschten Währung bezahlen, es wird automatisch vom PayPal-System umgerechnet. Der Käufer braucht also nicht in der Währung, die er zahlen möchte, ein Konto führen.

    Der Verkäufer kann Geldeingänge in der Währung seiner Wahl akzeptieren. Er kann verschiedene Währungen über sein PayPal-Konto verwalten und für Überweisungen auf sein Bankkonto fallen keinerlei Gebühren für Währungsumrechnungen an.

    3.3. Kosten / Gebühren

    Derzeit ist das Empfangen von Zahlungen im Inland noch kostenfrei, es fallen nur Gebühren bei Zahlungsempfang aus dem Ausland an.

    4. Eigene Erfahrungen + Fazit

    Ich arbeite mit PayPal seit 2 Jahren zusammen und hatte bisher noch keine Probleme. Es ist einfach praktisch weil es viel schneller geht, man spart unmengen an Zeit (im Gegensatz zur normalen Banküberweisung). Nochmal zum Punkt 3.3.: Das Empfangen der Zahlung im Inland soll ab 2007 Gebühren kosten. Dazu berichte ich nochmal gesondert, wenn es soweit ist. Hoffe Sie konnten sich durch diesen Ratgeber einen ersten Eindruck von dem PayPal-Bezahlsystem machen.

    Bitte bewerten Sie diesen Ratgeber - ein Mausklick genügt! Danke

    Tschü sagt goldis.westernstore

     

    Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
    Weitere Ratgeber erkunden