PayPal Käuferschutz

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war


 

GEKAUFTE ARTIKEL MIT PAYPAL BEZAHLEN - JA ODER NEIN?

 

Aus gegebenem Anlass möchte ich feststellen, dass jede Medaille zwei Seiten hat:

 

Vor längerer Zeit ergaben sich mehrfach größere Probleme bei Zahlung mit PayPal. Dies lag u.a. daran, dass Verkäufer unwahre Angaben gemacht haben. Die von PayPal geforderten Nachweise waren nicht ganz zu erbringen, da sich Markenhersteller generell schwer tun Stellungnahmen zu eBay Käufen abzugeben.

 

Letzten Endes sind die Nachweise entsprechend den Vorgaben erbracht worden, in einem Fall wurde dies über einen Fachanwalt erledigt.

 

Nachzuvollziehen ist allerdings nicht, dass PayPal die Rücksendung von Plagiaten fordert.

 

Seit einiger Zeit stelle ich als eBay Käufer fest, dass Verkäufer, insbesondere bei Hermès Tüchern tolle Beschreibungen abgeben und bei Erhalt stellt sich heraus, dass das Tuch nicht „Vintage“ ist, sondern ein mit Flecken und Make up Resten versehenes Stoffteil ist. Einige Verkäufer schreiben, dass das Tuch „frisch gereinigt“ an den Käufer kommt. Aber auch diese Aussage liegt eher im Wunschdenken des Verkäufers.

 

Eine Verkäuferin, die nachweislich unwahre Angaben gemacht hat, fühlt sich auf meine Reklamation äußerst brüskiert. Der anfänglich freundliche Kontakt ist in bedenkliche Konversation umgeschlagen. Ich habe beim Empfang des Tuches wenig Zeit aufgewendet, um das Tuch genauer anzusehen und eine sehr gute Bewertung abgegeben. Als ich wenige Tage später das Tuch bei Hermès meinem Verkaufsberater zeigte, machte er mich sofort auf die vielen Flecken (einige sahen aus, als wären sie von einer Salatsoße, Make up in großflächigen Bereichen) aufmerksam. Dass das Tuch kein Etikett hat, wurde nicht erwähnt. Die über das gesamte Tuch verteilten Flecken wurden als „Wenig getragen, daher gut erhalten: Keine Zieh-Fäden, Löcher oder Make-up-Flecken! Lediglich einige hauchzarte Farb-Schatten“.

 

Eine Reinigung ist zweifelhaft, da die Flecken offensichtlich seit ewigen Zeiten auf dem Tuch sind – wenn die Verkäuferangabe stimmt, stammt das Tuch aus dem Jahr 1985.

 

Ein Glück, dass dieser Kauf mit PayPal bezahlt wurde und ich in der Lage bin, entsprechende Nachweise zu erbringen. Der Vorwurf der Verkäuferin, ich hätte das Tuch getragen und mit Make up verschmiert, gehört zur Abwiegelungstaktik. Das dem nicht so ist, lässt sich ohne Probleme nachweisen!

 

Jedem eBay Käufer kann ich inzwischen nur empfehlen über PayPal zu bezahlen! Bei Zahlungen außerhalb des PayPal Zahlungssystem hat der Käufer große Probleme, wenn er an versierte Verkäufer kommt, die es mit Angaben nicht so genau nehmen.

 

Es ist davon auszugehen, dass auch eBay Käufer ein Leben außerhalb von eBay haben und einen Artikel nur überfliegen, dies ist besonders unangenehm, wenn der Artikel bei weiterer Betrachtung erheblich von der Beschreibung abweicht.

 

Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel einer Käuferin gelesen und fand ihn sehr lustig, denn es ging um "Vintage". Sie fragte, ob Vintage heißt, dass ein Artikel so schlecht ist, dass er untragbar und nur für die Mülltonne ist.

 

Generell rate ich jedem Käufer nicht nur auf Bewertungen zu achten, sondern genau die Beschreibungen zu lesen. Oft wird Vintage mit Flecken, Ziehfäden, Löcher etc. gleichgesetzt.

Im Augenblick stelle ich mit Bedauern fest, dass Verkäufer ihre oft in äußerst schlechten Zustand im positivstem Licht erscheinen lassen. Fakt ist, dass ein Käufer nicht innerhalb weniger Tage alte Flecken in ein Tuch bringen kann und die Verkäufer nicht nur sich selbst, sondern auch eBay mit dieser sehr kurz gedachten Strategie schaden. Käufer, die wiederholt solche Erfahrungen machen, werden eBay meiden und letztlich wird es nur ein Tummelplatz für Verkäufer, die ihren uralten Plunder und schäbige Ware anbieten - Das kann nicht Sinn von eBay sein!

 

 

eBay bietet in einem Pilotprojekt auch an, dass Käufer ohne PayPal Zahlung - also bei Überweisung – Käuferschutz haben. Eingeladene Käufer sollten diese Möglichkeit nutzen.

 

Vieles ist bei eBay nur noch mit Humor zu sehen und auf diesem Wege wünsche ich allen Käufern und Verkäufern ein faires Miteinander!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber