PayPal Käuferschutz

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Ebayer

Heute mal ein paar Zeilen zum PayPal Käuferschutzprogramm. Imme wieder lese ich "Sicher einkaufen mit PayPal Käuferschutz". Haben wir einen wirklichen Käuferschutz? Ich habe eben einmal deswegen bei PayPal angerufen und mir die Sache erklären lassen, besser versucht erklären zu lassen. Denn was mir gesagt wurde klang nicht so berauschend. Versichert wurde mir, dass man sein Geld voll erstattet bekommt, egal wieviel sich noch auf dem PayPal Konto der Verkäufers befindet, wenn man bezahlt hat und keine Ware erhält. Dazu muss der Verkäufer aber PayPal als bevorzugtes Zahlungsmittel im Angebot deklariert haben. Beispiel: Ich kaufe für 500Euro einen Artikel. Bezahle ihn mit PayPal, bekomme ihn aber nicht. Der Verkäufer hat sein PayPal Konto bis auf 10Euro abgeräumt. Ich würde also die 10Euro des Verkäufers plus 490Euro von PayPal bekommen. Das wäre der Sinn des Käuferschutzprogramms. Aber ist das wirklich so?? Auf nochmalige Nachfrage, ob das so ist, kamen plötzlich Einschränkungen. Von wegen, das müsse von Fall zu Fall geprüft werden usw. Wenn der Verkäufer nachweisen kann, dass er den Artikel verschickt hat, hat der Käufer die Torte im Auge. Ob PayPal dann immer noch zahlt, ist die Frage. Denn jetzt muss sich erst der Käufer darum bemühen zu prüfen, wo sein Artikel geblieben ist. PayPal zahlt doch nicht auf pure Aussage hin so viel Geld zurück. Und noch komlizierter wird es, wenn der gekaufte Artikel von der Beschreibung im Angebot abweicht. Hier wurde mir die Auskunft gegeben, dass so ein Fall von einr Prüfungsabteilung in Augenschein genommen wird. Das kann unter Umständen aus der Sicht der Prüfer für dem Kunden auch böse ins Auge gehen. Da Beurteilungen immer relativ sind. Ich kann allen nur raten, den PayPal Schutz nicht als Allheilmittet gegen Betrug anzusehen. Wenn ein Unternehmen bezahlen soll, sind Unannehmlichkeiten für den Käufer vorprogrammiert. Das Käuferschuz-Programm mag ja ganz gut sein, aber darauf ankommen lassen, möchte ich es nicht.

Gruss tronarwhoolver

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber